Schupfnudeln sind ein typisch österreichisches Gericht. Sie dienen als Beilage zu den verschiedensten Mahlzeiten.

Für 4 Portionen

Zutaten

  • 500 g mehlige Erdäpfel
  • 100 g Mehl
  • 30 g Grieß
  • 20 g Butter
  • 1 Stück Ei
  • etwas Salz
  • Butterschmalz zum Anbraten

Zubereitung

  1. Erdäpfel kochen, schälen und auskühlen lassen. 
  2. Erdäpfel durch eine Erdäpfelpresse drücken oder fein faschieren, mit Mehl, Grieß, Butter, Ei und etwas Salz zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Daraus auf einem bemehlten Brett eine daumendicke Rolle formen und kleine Stücke abschneiden.
  3. Zwischen den Handflächen zu Schupfnudeln rollen und in reichlich siedendem Wasser 5 Minuten kochen. 
  4. Abseihen und kalt abschrecken, in einer Pfanne mit Butterschmalz leicht bräunen.