Buchweizen ist die Basis dieses traditionellen Südtiroler Gerichts. Zusammen mit Semmelwürfeln, Speck und Lauch werden g’schmackige Knödel gemacht.

Für 8 Knödel

Zeitaufwand: 20 Minuten (plus 1 Stunde Quell- und Kochzeit)

Zutaten

  • 100 g Bauchspeck
  • 3 EL Lauch
  • 2 EL Schnittlauch
  • 200 g grob gemahlenes Buchweizenmehl
  • 20 g Semmelwürfel
  • etwas Salz
  • 1-2 Eier
  • 1 Schuss Öl
  • 9 EL Wasser

Zubereitung

  1. Den Speck in kleine Würferl schneiden, Lauch und Schnittlauch klein schneiden. 
  2. Alle Zutaten vermengen, zuletzt das Wasser dazugeben und alles gut vermischen. Die Masse muss gut zusammenkleben. Den Teig ca. 30 Minuten quellen lassen.
  3. Danach mit nassen Händen Knödel formen und in leicht kochendem Salzwasser etwa 30 Minuten köcheln lassen. Dazu passt Sauerkraut oder Salat.