Wir löschen den Schweinebauch mit Portwein ab und würzen mit Vanille und Rosmarin.

Für 4 Portionen

Zeitaufwand: 30 Minuten

Zutaten

  • 500 g gekochter Schweinebauch
  • Salz und Pfeffer
  • 2 halbierte Knoblauchzehen
  • 1 EL Rapsöl
  • 2 TL brauner Zucker
  • 250 ml weißer Portwein
  • 1 Rosmarinzweig
  • 0.5 Vanilleschote
  • 8 frische Feigen
  • 1 TL Feigensenf
  • geröstetes Weißbrot

Zubereitung

  1. Den Schweinebauch mit Salz und Pfeffer einreiben und mit dem Knoblauch in Öl und Zucker braten, bis der Zucker leicht zu karamellisieren beginnt.
  2. Mit Portwein ablöschen, Rosmarin und Vanilleschote zugeben und zu einer cremigen Sauce verkochen. Dabei den Schweinebauch mehrmals wenden.
  3. Die Feigen halbieren und mit der Schnittfläche nach unten in die Sauce setzen. Zirka 2 bis 3 Minuten anschmoren.
  4. Den Schweinebauch in Portionen schneiden und mit den geschmorten Feigen anrichten. Die Sauce mit Feigensenf verfeinern und über das Gericht träufeln. Mit geröstetem Brot servieren.