Der Schweinsbraten wird im Backofen in feuchtem Heu langsam gegart.

Für 6 Portionen

Zubereitungsaufwand: 30 Minuten plus 3 Stunden Garzeit

Zutaten

  • 1.5 kg Schweinsschopfbraten
  • 1 EL Kümmel (ganz)
  • 4 Stück Knoblauchzehen (grob gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 600 ml Wasser
  • 3 Handvoll Heu
  • 3 Zwiebeln
  • 2 Karotten (grob geschnitten)
  • 5 Knoblauchzehen (mit der Schale zerdrückt)

Zubereitung

  1. Heu mit heißem Wasser gut abspülen und feucht halten. 


  2. Den Schweinsbraten mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Kümmel einreiben, in das feuchte Heu einwickeln und mit einer Schnur zusammenbinden. 


  3. In ein Reindl geben, das Wasser dazugießen, zerdrückten Knoblauch, geschnittene Zwiebel und Karotten zugeben und mit Alufolie abdecken. 


  4. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C in etwa 3 Stunden auf der mittleren Schiene garen. Gegen Ende der Garzeit die Alufolie entfernen. Zum Schluss den Braten aus dem Reindl nehmen, warm halten, den Saft durchseihen und eventuell etwas einkochen. 


Servus-Tipp: Dazu passen am besten die klassischen Beilagen Semmelknödel und warmer Krautsalat.