Wir kochen Belugalinsen in Suppe, marinieren sie mit Senf und richten sie in Paprikaschiffchen mit dünn geschnittener Entenbrust an.

Für 4 Portionen

Zubereitungsaufwand: 45 Minuten

Zutaten

  • 2 Jungzwiebeln
  • 1 EL Butter
  • 125 ml Sekt
  • 500 ml Hühnersuppe
  • 160 g Belugalinsen
  • 150 ml Obers
  • 1 TL scharfer Senf
  • 2 EL körniger Senf
  • 1 Spritzer Sherry
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 1 EL gehackter Estragon und Melisse

Zutaten für die Paprika

  • 2 rote Spitzpaprika
  • 4 EL Olivenöl
  • Saft von einer Orange

  • 1 geräucherte Entenbrust
  • Estragon und Melisse zum Garnieren

Zubereitung

  1. Die Jungzwiebeln fein schneiden und kurz in Butter andünsten. Mit Sekt ablöschen und Hühnersuppe zugießen. Die Linsen zugeben und zehn bis zwölf Minuten weich kochen. 
  2. Die Linsen mit einem Schaumlöffel aus der Suppe heben und beiseitestellen. Die Suppe mit Obers fünf Minuten einkochen. Die beiden Senfsorten einrühren, den Topf vom Herd nehmen und die Sauce mit Sherry verfeinern. Die Linsen zugeben, abschmecken und zugedeckt ziehen lassen. 
  3. Das Backrohr auf 200 °C Umluft vorheizen. 
  4. Die Paprika längs halbieren und vom Kerngehäuse befreien. Mit der Schnittfläche nach oben in eine feuerfeste Form legen. Olivenöl und Orangensaft in die Hohlräume träufeln und die Paprika zehn Minuten im Ofen schmoren. 
  5. Die Paprika auf Tellern anrichten. Die gehackten Kräuter unter die Linsen rühren und in die Paprika verteilen. Mit dünn geschnittener Entenbrust und mit Kräutern garnieren.