Herrlich vitaminspendend ist der Salat aus Roten Rüben, Äpfel und Clementinen. Dazu genießen wir die Erdäpfel-Sprossen-Laibchen.

Für 4 Portionen

Zutaten

  • 500 g mehlige Erdäpfel
  • 3 Schalotten
  • 2 Stange(n) Sellerie mit Grün
  • 1 EL Butter
  • 150 g Weizen- oder Linsensprossen
  • 2 Dotter
  • 2 EL Maisstärke
  • etwas Salz und Muskatnuss
  • Rapsöl zum Braten

  • 3 kleine Clementinen
  • 2 Äpfel
  • 1 gekochte, geschälte Rote Rübe
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 EL Apfelsaft
  • 1 TL Honig
  • 3 EL Leinöl (oder mildes Öl)
  • 0.5 Handvoll Rote-Rüben-Sprossen
  • etwas Pfeffer

Zubereitung

  1. Erdäpfel in der Schale weich dämpfen. Schalotten und Stangensellerie fein würfeln, dann in Butter 5 Minuten lang andünsten. Die Sprossen grob hacken.
  2. Erdäpfel schälen und durch eine Presse drücken. Mit Dottern, Maisstärke, Salz, Muskatnuss, Sprossen und gedünstetem Gemüse vermischen.
  3. Aus der Masse kleine Laibchen formen und in einer Pfanne (oder Liwanzenpfanne) in Öl beidseitig bei mittlerer Hitze knusprig anbraten.
  4. Clementinen schälen und in Spalten teilen. Äpfel und Rote Rübe vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Clementinen, Äpfel und Rote Rübe vermischen. Mit Zitronensaft, Apfelsaft, Honig und Öl marinieren. Rote-Rüben-Sprossen untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Die Sprossenlaibchen mit dem Salat anrichten.