Die Pilzsaison ist immer viel zu schnell vorbei. Wenn wir unsere Funde aber in Essig und Öl einlegen gibt’s Schwammerl bis ins nächste Jahr.

Für 4 Gläser zu je 20 ml (wahlweise 2 Gläser zu je 500ml)

Zutaten

  • 1 kg Steinpilze (klein und fest)
  • 250 ml Weißweinessig
  • 125 ml Wasser
  • 4 Lorbeerblätter
  • 1 EL schwarze Pfefferkörner
  • 500 ml Olivenöl

Zubereitung

  1. Die Pilze gründlich mit einem kleinen Messer und einem Pinsel putzen und einige größere Pilze längs halbieren. 
  2. Essig, Wasser und Gewürze in einem großen Topf aufkochen, Pilze hineingeben und etwa 15 Minuten knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen. 
  3. Pilze mit dem Lochsieb aus dem Sud heben und in die Gläser füllen (die halbierten mit der Schnittfläche nach außen direkt am Glasrand). 
  4. Pilze vollständig mit Olivenöl bedecken und die Gläser sofort verschließen. Kühl und dunkel lagern.

Servus-Tipp: Die beiden Methoden „sauer einlegen“ und „in Olivenöl einlegen“ funktionieren auch umgekehrt: Man kann die Steinpilze genauso gut in Essig und die Eierschwammerl in Öl konservieren.