Diese Süßspeise wird aus feinstem Maismehl mit sehr viel Schmalz zubereitet.

Für 4 Portionen

Zeitaufwand: 30 Minuten

Zutaten

  • 450 ml Milch
  • 150 g feiner Maisgrieß
  • 4 EL Zucker
  • Salz
  • abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  • Butter für die Form
  • 750 g Maschanskeräpfel (oder eine andere leicht süßliche Sorte)
  • 2 EL Kristallzucker
  • 3 EL Butter
  • 3 EL Rosinen
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Kristallzucker zum Bestreuen
  • Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung

  1. In einem Topf Milch erhitzen, Maisgrieß und Zucker einrieseln lassen. Leicht salzen, Zitronenschale untermischen und alles kurz aufkochen.
  2. Eine Auflaufform oder Rein mit etwas Butter ausschmieren und die Hälfte der Maisgrießmasse einfüllen.
  3. Das Backrohr auf 175 °C vorheizen.
  4. Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. In einer Pfanne Kristallzucker erhitzen und goldgelb karamellisieren. Die Apfelspalten zugeben und kurz braten. Butter, Rosinen, Vanillezucker und Zitronensaft einmischen und durch schwenken.
  5. Die Äpfel auf der Grießmasse in der Auflaufform gleichmäßig verteilen und mit der restlichen Grießmasse bedecken. Mit Kristallzucker locker bestreuen.
  6. Im Backrohr etwa 25 Minuten backen. Herausnehmen, mit zwei Gabeln in Stücke reißen und mit Staubzucker bestreuen.