Knuspriger Blätterteig mit einer frischen Creme aus Topfen, Obers und Waldmeister. Die Erdbeeren sind das i-Tüpfelchen auf dem süßen Traum.

Für eine Tarte mit 24cm Ø

Zeitaufwand: 1 Stunde

Zutaten

  • 300 g Blätterteig
  • 1 Eidotter
  • 1 EL Milch

Zutaten für die Creme

  • 3 Blatt Gelatine
  • 150 ml Obers
  • 80 g Zucker
  • 4 frische Waldmeisterblätter (3 Stunden angewelkt)
  • 250 g Magertopfen
  • Saft einer halben Zitrone
  • 150 g eiskaltes Obers

Außerdem

  • 200 g kleine Erdbeeren
  • Waldmeisterblättchen zum Garnieren

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Den Blätterteig 3 mm dick auf einen runden Fleck von 24 cm Durchmesser ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Den Teig bis 2 cm zum Rand mit einer Gabel häufig einstechen, damit er in der Mitte nicht zu sehr aufgeht. Dotter und Milch verrühren und den Rand des Teiges damit einpinseln. Den Blätterteig auf der mittleren Schiene im Ofen etwa 20–25 Minuten backen und auskühlen lassen.
  3. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 
  4. Obers, Zucker und Waldmeisterblätter 10 Minuten köcheln lassen, Gelatine darin auflösen und lauwarm abkühlen lassen. 
  5. Waldmeister entfernen, das aufgekochte und abgekühlte Obers mit Topfen und Zitronensaft glatt rühren und zum Schluss das geschlagene Obers luftig unterheben.
  6. Die Waldmeister-Topfencreme auf den gebackenen Blätterteig streichen und 1 Stunde lang kalt stellen. 
  7. Die Tarte mit Erdbeeren und Waldmeister garnieren und frisch servieren.