Schwarz-Weißer Reis, gelbe und grüne Zucchini, helles Fischfilet und Rosenblätter – hier isst das Auge definitiv mit.

Für 4 Portionen

Zeitaufwand: 45 Minuten

Zutaten

  • 1 Tasse(n) Langkornreis-Wildreis-Mischung
  • 200 g grüne Zucchini
  • 200 g gelbe Zucchini
  • 1 fingerlanges Stück weißer Lauch
  • 1 TL Zitronenzesten
  • 3 EL Olivenöl
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • 1 Prise Rosenblüten (getrocknet)
  • 200 ml Fischfond
  • 100 g Crème fraîche
  • 4 Bachsaiblingsfilets
  • 1 Handvoll Dille (gehackt)

Zubereitung

  1. Den Reis nach Packungsanleitung zubereiten.
  2. Zucchini in 3 cm große Stücke schneiden. Lauch in feine Streifen schneiden. Das Gemüse mit den Zitronenzesten bei moderater Hitze in Olivenöl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Den Fischfond erhitzen, Crème fraîche einrühren und sämig einkochen.
  4. Die Saiblingsfilets in grobe Stücke schneiden und in der Fischsauce bei geringer Hitze gar­ziehen lassen.
  5. Den Reis in eine Ringform füllen und mit einem Löffel andrücken. Dann vorsichtig in die Mitte der Teller stürzen und mit Rosenblüten be­streuen. Das Zucchinigemüse und die Bachsaiblingsstücke rundherum anrichten, mit Fisch­sauce übergießen und mit Kräutern bestreuen.