Eine genussvolle und vor allem gesunde Speise für die ganze Familie, die neben Topinamburknollen und Äpfeln, auch Stangensellerie, Schalotten und Speck enthält.

Für 4 Portionen

Zeitaufwand: 50 Minuten

Zutaten

  • 400 g Topinamburknollen
  • 300 g Äpfel
  • Butter für die Form
  • 2 Stück Stangensellerie
  • 3 Schalotten
  • 100 g Speckstreifen
  • 1 EL Butter
  • 150 ml Obers
  • 125 g Sauerrahm
  • 1 TL Honig
  • 2 Eier
  • 2 EL Selleriegrün (gehackt)
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung

  1. Topinamburknollen unter kaltem Wasser abbürsten und in Salzwasser nicht zu weich kochen. Kalt abschrecken, schälen und längs halbieren. Äpfel entkernen, in Spalten schneiden und mit Topinamburen in eine große Schüssel geben.
  2. Das Backrohr auf 180 °C Umluft vorheizen. Eine Auflaufform mit Butter ausfetten.
  3. Stangensellerie und Schalotten putzen bzw. schälen und fein schneiden. Mit Speckstreifen in Butter hellbraun anrösten. Obers, Sauerrahm, Honig, Eier und Selleriegrün verrühren. Alle Zutaten in der Schüssel durchmischen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. In der Auflaufform verteilen und im Ofen in ca. 40 Minuten goldbraun backen.

Servus-Tipp: Wenn man dem Kochwasser Fenchel­samen oder Kardamom beigibt, kann man die blähende Wirkung, die Menschen mit empfindlichem Magen der Topinambur nachsagen, reduzieren.