Hier erfahren Sie, was das neue Heft für Sie bereithält. Blättern Sie in der Ausgabe, lesen das Vorwort und die Inhaltsangabe. Außerdem: Alle Links aus dem Heft!

VORWORT

Es ist der Rauch vom Holzkohlengrill, gepaart mit den Röstaroma-Noten von Fleisch und Fisch und Würstel, von Geflügel und Gemüse, der dieser Tage immer öfter die Luft erfüllt. Saisonstart in der Freiluftküche also, in Gärten, in Vorgärten, auf Wiesen, in Parks, auf Terrassen und Balkonen. Und dieser Duft setzt insofern ein Zeichen – ein Rauchzeichen quasi –, als er uns eines signalisiert: Der Sommer ist nah. Ganz nah. 

Kalendarisch übergibt der Frühling das Jahreszeiten-Staffelholz am 21. Juni. Die Freibäder haben zu diesem Zeitpunkt freilich schon lange offen, und auch so mancher Badesee hat bereits Temperaturen erreicht, bei denen es keiner allzu großen Überwindung bedarf, ein- und unterzutauchen. Und damit riecht es überdies nach nassem Badezeug, nach Sonnencreme und frisch gemähten Strandbadwiesen. 

Düfte, die Geschichten von früher erzählen. Von herumtollenden Kindern, die die großen Ferien herbeisehnen, von nicht allzu strengen Bademeistern, von Sommerliebeleien und zart geknüpften Banden, von dampfenden Böden nach einem warmen Sommerregen, von frischen Erdbeeren und saftigen Pfirsichen. Bald schon werden auch wieder erste Pilze in den Wäldern sprießen, wo hohe Bäume Schatten spenden. Und das weiche Moos unter den Füßen ist kühl und feucht. 

Mit dieser Ausgabe wünscht Ihnen Servus in Stadt & Land einen schönen, erholsamen und nicht zuletzt duftigen Sommer. 

IM HEFT BLÄTTERN

ALLE LINKS AUS DEM HEFT

INHALT

GESUNDES LEBEN

  • NATUR-APOTHEKE – Ein Kraut für die Glückseligkeit. Der würzige Majoran bringt unseren Geist in Hochstimmung. Und ganz nebenbei beruhigt er auch Nerven, Verdauung und rinnende Nasen. 
  • NATÜRLICH SCHÖN – Gut zu Fuß. Unsere Füße sind ein kleines Wunderwerk. Um sie gebührend zu verwöhnen, hält die Natur wunderbare Mittelchen parat. 
  • SERIE: KRÄUTERWISSEN – Die Kraft der Sommerwiese. Was andere als Unkraut ausreißen, ist für Valerie Jarolim wertvolles Gewächs für Mittagstisch und Hausapotheke. Auf ihrer Alm im Ennstal sammelt sie Blätter und Blüten. 

Das könnte Sie auch interessieren

7 Österreicher mit Visionen
Info

7 Österreicher mit Visionen

Im Mai begegnen uns wieder Menschen, die uns inspirieren.

28. Mär

UNSER GARTEN

  • BESUCH – Gut geplant ist halb erblüht Im nördlichen Burgenland haben Edith Glöckl und Bernhard Rappl ein buntes Paradiesgärtlein erschaffen. 
  • GESTALTUNG – Blumenzauber mit Kraut und Rüben- Wenn zwischen Karotten und Erbsen Ringelblumen blühen und Majoran die Zwiebeln schützt, erwachen Erinnerungen an Omas Bauerngarten. 
  • HANDWERK – Ein Herz für Bienen. Imker Ronald Royer passt sich dem Rhythmus seiner fleißigen Arbeiterinnen an. Wohl, weil er sich dadurch im Einklang mit dem Leben fühlt. 

GUTE KÜCHE

  • ESSIGREZEPTE – Jetzt gibt’s Saures. Er kann würzen, haltbar machen, heilen und veredeln: Mit Essig ist man für vieles gewappnet. 
  • REZEPTE VON DAMALS – Rahmrindschnitzel. Nie wieder konnte jemand die Sauce dieses Festessens derartig süchtig machend zubereiten wie die Oma. 
  • WIRTSHAUSBESUCH – Glühende Begeisterung. Beim Silmbroth im oberösterreichischen Viechtwang, wo im Sommer gegrillt wird und Würste eine große Rolle spielen, ist die Welt noch in Ordnung. 
  • NEUE SERIE: BACKEN MIT CHRISTINA – Ein Semmerl in Ehren. Mit selbst gemachtem Gebäck für die Gäste hat für Christina Bauer alles begonnen. Ab nun verrät sie in jedem Servus ein Backgeheimnis. 

MEIN DAHEIM

  • HAUSBESUCH – Ein Schmuckstück zum Träumen. In liebevoller Kleinarbeit haben die neuen Besitzer das Barockschloss Kogl in St. Georgen im Attergau renoviert. 
  • DEKORIEREN – Bunt fürs Leben. Bäume, Blumen und Kräuter sind für Franziska Ebner aus Elixhausen bei Salzburg vor allem eines: Farben für Wolle und Stoff. 

SCHÖNE HEIMAT

  • HANDWERK – Der Herr der Dinge. Jürgen Tschofen übt in seiner Heimat Gortipohl im Montafon das seltene Handwerk der Weißküferei aus. 
  • LIEBESGESCHICHTE – Ein liebes Leben. Die Eheleute Katharina und Willi halten seit 70 Jahren zusammen. 
  • NEUE SERIE: HOTEL-LEGENDEN – Damenwahl seit 1903. Das Hotel Hinteregger im Herzen von Matrei ist seit weit über hundert Jahren in weiblicher Hand. 
Die Servus in Stadt & Land Juni-Ausgabe

JETZT ABO BESTELLEN

Holen Sie sich mit Servus ein Stück Heimat nach Hause!

Hier das Kurzabo bestellen und die nächsten 3 Ausgaben für nur € 9,90 lesen.