Hier erfahren Sie, was das neue Heft für Sie bereithält. Blättern Sie in der Ausgabe, lesen das Vorwort und die Inhaltsangabe. Außerdem: Alle Links aus dem Heft!

WENN ES HERBST WIRD 

Unser Autor René Freund, der sich in seiner Kolumne Der Gartenfreund diesmal dem Mähen und Sprengen widmet, erfreut und unterhält seine Mitmenschen auch gerne mit höchst heiteren Schüttelreimen. So fiel ihm eines Tages im September unter dem Titel Mutters guter Rat folgender ein: Siehst du die ersten Laubhaufen, sollst nicht mehr ohne Haub’ laufen …

Nun ist es natürlich nicht so, dass September und Herbstbeginn das sofortige Hervorkramen von Mützen oder Handschuhen aus deren sommerlichen Verstecken nach sich ziehen, aber doch ist einiges anders. Bald schon wird zum letzten Mal der Rasen gemäht, und wenig später rechen wir erste bunte Blätter zu Haufen. Auch sieht man am Morgen wieder viel mehr Kinder – teils mit, teils ohne Hauben – an den Busstationen warten, während es untertags mal klar, mal nebelig ist und es am Abend schmerzlich früher dunkel wird.  

Der Herbst ist nicht jedermanns Freund. Symbol für die Vergänglichkeit, Sinn­bild für die Endlichkeit. Auch haben sich viele Dichter seiner angenommen, und so schwermütig manche Zeilen sind, so tröstlich wiederum sind andere. Eduard Mörike (1804–1875) etwa schrieb unter dem Titel Septembermorgen: Im Nebel ruhet noch die Welt, / Noch träumen Wald und Wiesen: / Bald siehst du, wenn der Schleier fällt, / Den blauen Himmel unverstellt, / Herbstkräftig die gedämpfte Welt / In warmem Golde fließen.

Auch werde ich Jahr für Jahr nicht müde, den 2011 verstorbenen oberösterreichischen Literaten und Maler Günther Schatzdorfer zu zitieren, der diesen wunderbaren Satz zu Papier brachte: Die Bäume verlieren ihr Laub nicht, sie blättern nur um. 

Nun ist’s an Ihnen, umzublättern. Viel Freude also mit einer frühherbstlichen Ausgabe von Servus in Stadt & Land.

Herzlichst Ihr
Achim Schneyder und die Servus-Redaktion

IM HEFT BLÄTTERN

ALLE LINKS AUS DEM HEFT

JETZT ABO BESTELLEN

Holen Sie sich mit Servus ein Stück Heimat nach Hause!

Hier das Sommerabo bestellen und die nächsten 3 Ausgaben für nur € 9,90 lesen.