In ihrem kleinen Geschäft in Bad Reichenhall will Stephanie Magg ein Stück Natur ins alltägliche Leben bringen. Plus: ✅ Online-Shop

Kann man Gerüche und Gefühle vom Berg mit ins Tal bringen? Konkret geht es um die Gerüche, die Stephanie Magg, 38, von der Alm ihrer Großeltern in Erinnerung sind. Der Duft des frisch geschnittenen Grases nach Blumen und Kräutern, der Duft, wenn das Gras in der Sonne dann zu luftigem Heu trocknet. Oder die Gerüche, wenn man mitten in einem Wald steht – zuerst sind es noch Laub- oder Mischwälder, weiter oben dann die Nadelwälder. Und je weiter man an Höhe gewinnt, desto öfter muss man sich auch an diesen Bäumen festhalten und desto schroffer wird ihre Rinde.

Stephanie Magg und ihre Notizbücher (Bild: Stefan Peiffer)

Ich habe die Gerüche und Materialien aus meiner Kindheit vermisst.

Stephanie Magg

Seit 2011 betreibt Stephanie Magg in ihrem Heimatort Bad Reichenhall das Geschäft Alpdeluxe für „Alpine Accessoires“, wie sie ihre Artikel liebevoll nett. Vom Taschenmesser bis zum Schneidbrett werden diese aus heimischen Materialien von regionalen Handwerkern in zeitgemäßem Design hergestellt – „Handmade with Herzbluat“ eben. Und genau damit will sie ihre Kindheitserinnerungen wiederbeleben und auch an andere weitergeben.

Kleine Produkte statt große Häuser

Zwei Dinge sind Stephanie Magg seit ihrem Architekturstudium besonders wichtig: schlichte, berührende Designs zum einen, und das Arbeiten mit natürlichen und nachhaltigen Materialien zum anderen. Vor drei Jahren beschloss die Oberbayerin, sich auf das Entwerfen kleiner Produkte zu konzentrieren, statt großformatige Gebäude zu planen. Ihre Inspiration holt sie sich aus der Schönheit der Region. Aus der alpinen Umgebung des Berchtesgadener Landes kommt auch das Holz, aus dem die Einbände ihrer liebevoll gestalteten Notizbücher gemacht sind.

Notizbuch aus Holz (Stefan Pfeiffer)

Ich glaube, die Leute brauchen auch das Grobe und Schroffe der Rinde, sie wollen das spüren. Das ist etwas Schönes. Es muss nicht immer alles glatt sein.

Maria Magg

Ihre Stücke sind Unikate

Das Arbeiten mit Holz ist für Stephanie Maria Magg eine besonders spannende Herausforderung: „Allein schon weil man ein lebendiges Material in Händen hält und stets damit rechnen muss, dass es sich verformt, quillt oder schwindet.“ Zudem kommt der unglaublich faszinierende Effekt der nie identischen Holzmaserung und damit die sich verändernde Oberfläche und ihre Haptik. Das zweite, was sie am Holz fasziniert, ist der Geruch. „Da braucht man nicht einmal aus der alpinen Umgebung zu kommen, aber jeder erkennt sofort das Zirbenholz.“ Und jeder schätzt ein robustes Arbeitsbrett aus Holz. Da ist sie sich sicher.
Naturmaterialien sind nicht immer gleich und so wird jeder ihrer Artikel zu einem Unikat.

Stefphanie Magg bei der Arbeit (Bild: Stefan Pfeiffer)
Der Feinschlliff für das Notizbuch (Bild: Stefan Pfeiffer)

Leidenschaft, Euphorie, Kreativität und Ästhetik, verbunden mit Geradlinigkeit, sind Beschreibungen, die nicht nur ihre Artikel, sondern auch auf Stephanie selbst zutreffen. Sie erzählt mit einer solchen Euphorie über die Wichtigkeit von Haptik und Gerüche, dass man am liebsten gleich selbst ein Waldbad nehmen will, wie sie es nennt.

Das könnte Sie auch interessieren

Keramik für Mensch & Tier
Handwerk

Keramik für Mensch & Tier

In ihrer Werkstatt formt Tatjana Hierl aus grauem Ton farbenfrohe Keramik für den Garten. Plus: ✅ Online-Shop

29. Mai

Die Leute schätzen ihre Produkte. Sie schätzen es, dass Stephanie Wert legt auf kurze Wege, Stimmigkeit, Ganzheitlichkeit und die Verbindung von Tradition mit modernen Elementen.

Einen Eindruck ihrer Philosophie bekommt man, wenn man das kleine Ladenbüro in Bad Reichenhall betritt. Es stammt aus den 30er-Jahren und hat ein Schaufenster und kleine runde Scheiben. Im vorderen Bereich verkauft sie, designt oder hält Termine ab. Im hinteren Bereich befindet sich ein kleines Lager. Hier werden die Artikel auch gleich verpackt. Und so verändert sich der Geruch des Büros je nach gelagerten Artikeln – von Zirbe bis Filz.

Das Gipfelbuch gibt es im Onlineshop Servus am Marktplatz zu kaufen.

Stephanie Magg im Onlineshop Servus am Marktplatz.
Servus am Marktplatz ist jetzt auch auf Instagram. Gleich hier abonnieren.

Autor: Riki Daurer