Andrea Dovizioso wird Anfang Juni beim DTM-Event in Misano einen Audi RS5 pilotieren. Den über 600 PS starken DTM-Renner konnte er bereits testen.

Laut Informationen der „Bild“ wird Andrea Dovizioso im Juni einen Gaststart in der DTM absolvieren. Beim Rennwochenende in Misano (Italien) soll der MotoGP-Vizeweltmeister das Steuer eines Audi RS5 übernehmen.

Andrea Dovizioso konnte den über 600 PS starken DTM-Audi bereits testen. Am Dienstag fuhr der Ducati-Werkspilot auf der Audi-Teststrecke in Neuburg erste Runden. Durch den Gaststart in der DTM wird der Juni für Dovizioso jedoch sehr stressig.

Das wichtigste Rennen des Jahres

Anfang Juni gastiert die MotoGP in Mugello. Der Italien-Grand-Prix ist für Ducati und Dovizioso das wichtigste Rennen des Jahres. Am Wochenende darauf pilotiert „Desmo Dovi“ bereits den DTM-Audi.

Eine Woche später soll er in Barcelona für Ducati um den Sieg beim Katalonien-Grand-Prix kämpfen. Danach kann sich Dovizioso eine Woche erholen, bevor mit Assen und dem Sachsenring die beiden finalen Rennen der ersten Saisonhälfte auf dem Programm stehen.

Auch Rossi in der DTM?

Laut der „Bild“ ist die DTM auch interessiert, MotoGP-Ikone Valentino Rossi zu einem Gaststart zu überreden. Der Yamaha-Vertrag des Italieners soll eine Teilnahme an einem DTM-Rennen aber momentan ausschließen. Bei Andrea Dovizioso dürfte die Vertragssituation dank der Verbindung zwischen Audi und Ducati die Realisierung deutlich erleichtert haben.

ServusMotoGP WhatsApp: Hol‘ Dir jeden Tag die wichtigsten MotoGP-News kostenlos auf Dein Handy!

© MessengerPeople