Marc Marquez übernimmt auch im Warm-up die Spitze, während Valentino Rossi und Jorge Lorenzo über Nacht keine signifikanten Fortschritte erzielen konnten

Honda-Werkspilot Marc Marquez hat sich im Warm-up zum Italien-Grand-Prix in Mugello eine weitere Sessionbestzeit gesichert. Der Titelverteidiger umrundete den Mugello Circuit in 1:46.930 Minuten und war der einzige Fahrer mit einer 1:46er-Runde. Ebenfalls stark unterwegs waren die Suzuki-Piloten und Vizeweltmeister Andrea Dovizioso (Ducati).

Joan Mir (Suzuki) fuhr im Warm-up schneller als im Q1 am Samstag und schob sich auf die zweite Position. Die Ingenieure änderten die Abstimmung der GSX-RR und ermöglichten Mir eine deutliche Steigerung. Und auch Teamkollege Alex Rins war schnell unterwegs. Die Nummer 42 landete im Warm-up auf der vierten Position.

Tracklap: Onboard mit Alex Hofmann

Ducati-Pilot Andrea Dovizioso beendete die 20-minütige Session im Suzuki-Sandwich auf der dritten Position. Im Vergleich zu den beiden vergangenen Tagen war „Dovi“ deutlich konkurrenzfähiger. Im Rennen muss er aber von Position neun einen guten Start erwischen, wenn er um den Sieg kämpfen möchte.

Yamaha-Pilot Maverick Vinales konnte im Warm-up genau studieren, wie Marquez fährt. Kurz vor dem Ende der Session zog Marquez auf der Geraden vorbei, doch Vinales konnte den Anschluss halten und sich genau anschauen, welche Linien die Nummer 93 auf dem Mugello Circuit wählt.

In der Wertung fand sich Vinales auf der 14. Position wieder und lag damit direkt vor Teamkollege Valentino Rossi, der bisher ein enttäuschendes Wochenende erlebt. Das trifft auch auf den mehrfachen Mugello-Sieger Jorge Lorenzo zu, der das Warm-up auf Position 18 beendete.

KTM-Pilot Miguel Oliveira erlebte ebenfalls keinen reibungslosen Start in den Renntag. Der Tech-3-Pilot stürzte in Kurve 9 und bescherte seinen Mechanikern zusätzliche Arbeit. Beim Sturz verletzte sich der Moto2-Vizeweltmeister nicht.

Der Italien-Grand-Prix wird um 14:00 Uhr gestartet.

Servus MotoGP WhatsApp: Hol‘ Dir jeden Tag die wichtigsten MotoGP-News kostenlos auf Dein Handy!

© MessengerPeople