Junge Zucchini, süße Äpfel und duftende Pfirsiche bereichern unseren Sommer-Speiseplan.

Pfirsiche (Bild: Pixabay)

Pfirsiche

Die kugelige Frucht hat ein saftiges, aromatisches Fruchtfleisch, das Kalium, Kalzium und Magnesium enthält. Besonders reichhaltig ist der Pfirsich aber an Vitamin C. Die Früchte lassen sich gut in der Küche verarbeiten: zu Saft, Bowle und Likör oder in Kuchen und Torten.

Das könnte Sie auch interessieren

Rezepte mit Pfirsichen
Rezepte

Rezepte mit Pfirsichen

Die sommerlich-süßen Früchte sind köstlich in Süßspeisen, passen aber auch hervorragend zu Speck, Kalb und sogar Fisch.

19. Jul
Tomaten (Bild: Pixabay)

Paradeiser

Ernten Sie nur vollreife Paradeiser, denn grüne enthalten giftiges Solanin, das erst durch Hitze beim Kochen neutralisiert wird.

Zucchini (Bild: Pixabay)

Zucchini

Wenn man sie lässt, können sie so groß wie Kürbisse werden. Die großen „Schiffe“ lassen sich wunderbar halbieren und füllen, schmecken aber weniger zart als kleine Zucchini.

Das könnte Sie auch interessieren

Gefüllte Zucchini
Rezepte

Gefüllte Zucchini

Für 4 Portionen Zeitaufwand: 1 Stunde

25. Mär
Äpfel (Bild: Pixabay)

Apfel

Bis zu 70 Prozent der Vitamine im Apfel sind in der Apfelschale oder direkt darunter enthalten. Wer Äpfel schält, entfernt also auch die Vitamine. Die Schale ist außerdem reich an Eisen, Magnesium, ungesättigten Fetten und bioaktiven Substanzen. Sogar das Kerngehäuse ist noch wertvoll: Es enthält Jod.

Das könnte Sie auch interessieren

Trick für frischen Apfel
Haushalt

Trick für frischen Apfel

Geschnittene Äpfel werden durch ein Enzym in der Frucht braun, das mit…

06. Feb