Wir garen die Kartoffeln schonend im Backofen in einem Nest aus nassem Heu.

Für 4 Portionen

Zubereitungszeit: 1 Stunde

Zutaten für die Erdäpfel

  • 1 kg mehlige Erdäpfel
  • Salz, Knoblauch, mit der Schale zerdrückt
  • 5 Handvoll genässtes Bergwiesenheu
  • 3 Lorbeerblätter
  • 1 Bogen Backtrennpapier

Zutaten für den Kräuterrahm

  • 250 ml Sauerrahm
  • Salz und Pfeffer (aus der Mühle)
  • 2 EL grob gehackte Kräuter wie Kerbel, Petersilie und Schnittlauch

Das könnte Sie auch interessieren

Erdäpfel-Lauch-Gugelhupf
Rezepte

Erdäpfel-Lauch-Gugelhupf

Dürfen wir vorstellen? Der Gugelhupf schmeckt auch pikant gar köstlich. Unserer besteht aus Erdäpfel, Lauch und Bergkäse und wird als Jause gern genossen.

08. Jun

Zubereitung

  1. Die Erdäpfel waschen, mit einer Nadel mehrmals einstechen und mit Salz, Lorbeer und Knoblauch vermischen.
  2. Backtrennpapier auflegen, die Hälfte des nassen Heus darauf setzen, dann die Erdäpfel auflegen und mit dem restlichen Heu abdecken. Papier einschlagen, mit Küchenschnur zubinden und auf einem Gitter über einem Backblech im vorgeheizten Backrohr bei 160 ℃ etwa 40 Minuten auf der mittleren Schiene backen.
  3. Für den Kräuterrahm alle Zutaten verrühren und mit den heißen Erdäpfeln servieren.
Abo mit KochbuchJetzt das Jahresabo für nur € 48,90 bestellen und ein Großes Servus Kochbuch dazu bekommen.