Mit einer Handvoll frischer Kräuter machen wir unseren Essig zu einer geschmacklichen Spezialität, die ganz gut mit Gurkensalat harmoniert.

Servus-Wissen: Durch die frischen Kräuter sollte man diesen Essig kühl lagern und innerhalb von 6 Monaten verbrauchen.

Zutaten

  • 2 Handvoll frische Kräuter (Petersilie, Minze, Zitronenmelisse, Borretsch, Dille, Estragon)
  • 500 ml Weißweinessig

Zubereitung

  1. Kräuter gut waschen, trocken schütteln und in ein Einmachglas geben. Mit Weißweinessig aufgießen, gut verschließen und an einem dunklen Ort 2–3 Wochen ziehen lassen.
  2. Durch ein feines Küchentuch in eine sterile Flasche passieren und verschließen.
Abo-Prämie Buch Hausmittel Jetzt das Jahresabo für nur € 48,90 bestellen und Karin Bucharts Buch „Hausmittel“ dazu bekommen. Darin finden Sie erprobte Rezepte aus der regionalen Volksmedizin auf 400 Seiten.