Prost und Mahlzeit! Wenn in der Küche die Korken knallen, feiert das Elixier der guten Laune seinen großen Auftritt im Rote-Rüben-Eintopf.

Für 4 Portionen

Zeitaufwand: 1 Stunde

Zutaten

  • 800 g Rote Rüben
  • 500 ml Rosésekt
  • 300 g speckige Erdäpfel
  • 250 ml klare Gemüsesuppe
  • 150 g Kochschinken am Stück
  • 125 ml Rote-Rüben-Saft
  • 100 g Stangensellerie
  • 100 g rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 dünne Scheiben Schinkenspeck
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Prise gemahlener Kümmel
  • 1 Prise gemahlener Piment
  • Salz und Pfeffer

Das könnte Sie auch interessieren

Saibling im Blätterteig
Rezepte

Saibling im Blätterteig

Für 4 Portionen Zubereitungsaufwand: 1 Stunde 30 Minuten

24. Jän

Zubereitung

  1. Die Roten Rüben schälen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Erdäpfel schälen, in 1 cm große Würfel schneiden und mit kaltem Wasser bedecken.
  2. Rote Zwiebeln in feine Streifen und Stangensellerie in Scheiben schneiden. Knoblauch hacken und zusammen mit Zwiebeln und Sellerie in Öl und Butter bei moderater Hitze goldgelb anrösten. Schinken in feine Streifen schneiden und kurz mitbraten.
  3. Mit Rote-Rüben-Saft ablöschen und mit Suppe und Sekt aufgießen. Rote Rüben, die abgetropften Erdäpfelwürfel, Lorbeer und Gewürze zugeben und so lange köcheln lassen, bis Rüben und Erdäpfel weich sind.
  4. Die Schinkenspeckscheibe in einer Pfanne langsam knusprig braten.

  5. Den Eintopf kräftig abschmecken, dann mit Speckscheiben garnieren und mit Selleriegrün bestreuen.

Das könnte Sie auch interessieren:
Grünkern mit Roter Rübe
Rüben-Püree gegen Erkältung
Rote-Rüben-Apfel-Kren-Suppe
Burgenländische Wendeschürze
Schmiedeeiserne Pfanne

Aboprämie Notozbuchset/WortschätzeJetzt das Jahresabo für nur € 49,90 bestellen und ein Notizbuchset dazu bekommen. Hier geht es zum Abo aus Deutschland.