Das Magazin für Liebhaber der alpenländischen Küche verwöhnt diesmal mit der wunderbaren Welt der Torten und vielen weiteren Rezepten aus allen Winkeln des Landes.

Einfach tröstlich

Wenn das Leben einmal nicht ganz rund läuft, gibt es etwas, das einen immer und mit Sicherheit tröstet: die Erinnerung an den Geschmack der Kindheit. Mit all seinen Gerüchen und Aromen stellt sich ein wohliges, ein wärmendes Gefühl ein, das die Seele und den Geist wieder auf sicheres Terrain geleitet. Es sind meist keine aufwendigen Sachen, sondern einfache Gerichte, mit Liebe und Sorgfalt zubereitet, die sich so einprägen können, dass man sich später als Erwachsener gleich wieder geborgen fühlt.

Das ist natürlich für jeden etwas anderes, dem einen oder der anderen wird es aber mit Omas Obstkuchen so gehen, der einst im Sommer viele Jausen zum Vergnügen machte. Rund und bunt, mit dünnem Biskuitboden, vollgesogen mit dem Saft der Früchte, die wie ein Kaleidoskop mustergültig darauf drapiert waren. Überzogen mit einer dicken Schicht Gelee, die mindestens genauso glänzte wie unsere Augen. Wie einfach, aber genial so ein Kuchen herzustellen ist, rufen wir Ihnen in der neuen Ausgabe der Guten Küche in Erinnerung.

Möge er Ihnen wie all die anderen 76 Rezepte – ob traditionell, ob leicht, gemüsig oder etwas moderner – genauso gelingen.

Uschi Korda
Chefredaktion

Cake, Dessert, Food

Das Magazin für Liebhaber der alpenländischen Küche verwöhnt mit Klassikern aus der Landhausküche und vielen weiteren Rezepten.

Servus Gute Küche erscheint zwei Mal im Jahr. Hier geht’s zum Abo. Auch im Kombi-Angebot mit Servus in Stadt & Land!