Die Auszeichnung der besten Erfindungen Europas, live aus Wien, am 20. Juni, ab 11:00 Uhr bei ServusTV!

Kluge Köpfe und bahnbrechende Erfindungen: ServusTV zeigt die Verleihung des Europäischen Erfinderpreises 2019 (European Inventor Award) am 20. Juni live aus der Wiener Stadthalle. Gernot Grömer, Moderator, Analog-Astronaut und Wissenschaftler, meldet sich ab 11:00 Uhr mit den wichtigsten Fakten zur Verleihung und den Nominierten. Bereits eine Woche vorher, am 13. Juni ab 20:15 Uhr, widmet das ServusTV-Hauptabendmagazin P.M. Wissen dem Thema Patent und Erfindungen eine Sondersendung. 

Drei Österreicher unter den Nominierten

Dieses Jahr haben gleich drei Österreicher die Chancen auf die begehrte Auszeichnung. Die Kunststoff-Recycler Klaus Feichtinger und Manfred Hackl aus Oberösterreich sind in der Kategorie Industrie nominiert und der Physiker Maximilian Haider in der Kategorie Lebenswerk. Feichtinger und Hackl haben laut EPA „mit ihrem Ansatz das Kunststoffrecycling revolutioniert“. Mit Hilfe ihrer Technologie können Abfälle zu hochwertigen Kunststoffpellets aufbereitet werden, die das Ausgangsmaterial für neue Produkte bilden. Der aus Freistadt in Oberösterreich stammende Experimentalphysiker Maximilian Haider konnte mit seiner Erfindung ein sechzig Jahre altes Problem lösen: Mit Hilfe einer Art elektromagnetischer Korrekturlinse wurde die Bildauflösung von Elektronenmikroskopen deutlich verbessert, sodass Abbildungen im atomaren Maßstab möglich werden.

Patente aus Österreich

Im letzten Jahr haben österreichische Unternehmen weltweit 11.227 Patente angemeldet. Am meisten Neuanmeldungen gab es aus Oberösterreich. Der Europäische Erfinderpreis (European Inventor Award) wird seit 2006 jährlich durch das Europäische Patentamt verliehen. Mit ihm werden in fünf Kategorien (Industry, Small-to-medium-sized Enterprises, Research, Non-European Countries, Lifetime Achievement) insgesamt 15 Personen und Teams ausgezeichnet, deren wegweisende Erfindungen Antworten auf die Herausforderungen unserer Zeit geben und so zu sozialem Fortschritt, Wirtschaftswachstum und Wohlstand beitragen.