Dieses Mal Thema bei Factum: Zum ersten Mal in der Geschichte wird die Republik von Experten regiert. Was bedeutet das fürs Land?

Die Übergangsregierung wird nach der Angelobung Brigitte Bierleins als erste Bundeskanzlerin für ein halbes Jahr die Geschicke des Landes führen. Große Reformen sind nicht zu erwarten – allerdings auch keine teuren Wahlkampfgeschenke.

„Factum“ erklärt in der aktuellen Sendung die Möglichkeiten und Grenzen der Übergangsregierung. Sind Experten womöglich sogar die besseren Minister?

Die türkis-blaue Bilanz

Was hat Sebastian Kurz umgesetzt und was nicht? Nach 516 Tagen war Schluss mit Türkis-Blau. Mehrere, auch heiß diskutierte und umstrittene Themen hat die Koalition umgesetzt: Darunter etwa den Zwölf-Stunden-Tag oder die Reform der Sozialversicherungen.

Mit großen Versprechungen gestartet

Viele Baustellen bleiben jedoch offen. Dabei ist die türkis-blaue Regierung mit großen Versprechungen gestartet. Sie wollte als Reform-Regierung in die Geschichte der Republik eingehen. Wie viel hat die Koalition tatsächlich umgesetzt und was passiert mit den Projekten, die halbfertig im Parlament zur Abstimmung vorliegen?

Alles zu Factum