Die neue Staffel der Erfolgsserie ab Dienstag, 12. März, 20.15 Uhr

Neues Team, alte Stärken: In „Hubert ohne Staller“ muss Polizeiobermeister Franz Hubert (Christian Tramitz) erstmals auf seinen langjährigen Partner Johannes Staller (Helmfried von Lüttichau) verzichten. Wäre das nicht schwer genug, bekommt er auch noch seinen alten Chef Reimund Girwidz (Michael Brandner) als neuen Partner zugeteilt. Der wurde aufgrund einer missglückten Undercover-Ermittlung degradiert und findet sich nun im Polizeialltag wieder.

16 neue Fälle

Aber auch ohne Staller weiß das neue Gespann mit typisch bayerischen Tugenden zu überzeugen und löst 16 brandneue Kriminalfälle mit viel Witz und Charme. Die Polizisten klären im bayerischen Oberland mit ihren schrägen, unkonventionellen Methoden in gewohnter Manier die unterschiedlichsten skurrilen Mordfälle. Im Polizeirevier Wolfratshausen steht dabei Hubert (Christian Tramitz) mit seiner für ihn typischen eigenwilligen Art im Zentrum des Geschehens. Wieder mit dabei: Star-Kabarettistin Monika Gruber, die als schlagfertige Bäckerei-Inhaberin Barbara Hansen der Polizei mit Rat und Tat zur Seite steht. Neu zum Team stößt Katharina Müller-Elmau als Revierleiterin Sabine Kaiser und Neo-Chefin des liebenswürdigen Chaoten-Duos.

Ein hochprozentiger Abgang

In der ersten Folge der neuen Staffel bekommen es Hubert und sein neuer Partner mit einer Explosion in einer privaten Schnapsbrennerei zu tun. Die Beiden können nur noch den Tod von Landwirtin Elke Moser feststellen. Ein Betrunkener, der zuvor in der Bäckerei Rattlinger großspurig eine Explosion angekündigt hat, gerät ins Visier. Aber wie viel ist wahr an der Geschichte? Huberts neuer Partner Girwidz will im Selbstversuch herausfinden, wie es zu der Explosion kam.

Hubert ohne Staller: Sendetermine

Hubert ohne Staller ist immer am Dienstag in einer Doppelfolge ab 20.15 Uhr in ServusTV Österreich zu sehen. Welche Folgen ausgestrahlt werden, erfahren Sie in unserem aktuellen TV-Programm. Zusätzliche Informationen finden Sie auf der Website zur Sendereihe.

Folge verpasst? Nachsehen in der Mediathek

Sollten Sie eine Folge verpasst haben, können Sie diese kostenlos in unserer ServusTV-Mediathek nachsehen. Dort finden Sie auch Bonusmaterial sowie andere beliebte Sendungen aus dem Bereich Unterhaltung – wie zum Beispiel den Quizmaster.