Nach 3:18 Stunden hat Lucas Miedler die Qualifikation für das Generali Open in Kitzbühel geschafft.

Lucas Miedler hat am Sonntag nach hartem Kampf die Qualifikation für das Generali Open in Kitzbühel geschafft. Der 23-jährige Tullner rang in der zweiten Qualifikationsrunde für das größte Sandplatz-Tennisturnier Österreichs den als Nummer 6 gesetzten Argentinier Carlos Berlocq nach 3:18 Stunden mit 6:7 (1), 7:5, 6:3 nieder.

Interview mit Lucas Miedler

Er ist damit der fünfte ÖTV-Spieler im Hauptbewerb nach Topstar Dominic Thiem sowie den drei mit einer Wildcard versehenden Dennis Novak, Sebastian Ofner und Jurij Rodionov. Sein Gegner wird ihm erst später zugelost. Der Tiroler Sandro Kopp, der ebenfalls die erste Hürde gemeistert hatte, musste sich dem in der Ausscheidung topgesetzten Hugo Dellien (BOL) mit 6:4 ,1:6, 2:6 beugen. (APA)

Ab 29.Juli: Das Generali Open Kitzbühel LIVE bei ServusTV
Alle News und Infos zu den Übertragungen, Livestreams und viel mehr!