Diese Nachricht ist ein Schock für alle Bayern-Fans: Club-Ikone Thomas Müller denkt offenbar ernsthaft darüber nach, den Deutschen Rekordmeister zu verlassen.

Der deutsche Fußball-Weltmeister Thomas Müller will laut einem Bericht der „Sport-Bild“ (Mittwoch) den FC Bayern München verlassen. Das Magazin berichtet, dass der 30-Jährige einen Transfer in der Winterpause plane. Schon in der laufenden Länderspiel-Pause soll es demnach Gespräche zwischen dem Offensivspieler und dem Bundesligisten geben.

Der Ex-Nationalspieler ist demnach unzufrieden mit seiner Situation unter Trainer Niko Kovac. Die Bundesliga-Partie der Münchener gegen 1899 Hoffenheim am vergangenen Samstag war bereits das fünfte Punktspiel hintereinander, in dem Müller nicht in der Startelf stand.

Das könnte Sie auch interessieren

Bochum vs. Bayern LIVE
DFB-Pokal

Bochum vs. Bayern LIVE

In der 2. Runde des DFB-Pokals muss Rekordmeister FC Bayern bei Zweitligist VfL Bochum ran – ServusTV überträgt den Auftritt von ÖFB-Star David Alaba & Co. LIVE!

03. Okt | 2:00 Min

„Wenn Not am Mann sein sollte, wird er mit Sicherheit auch seine Minuten bekommen“, hatte Kovac in einem TV-Interview vor der Partie zu Müllers Rolle gesagt. Der Stürmer wurde nach 60 Minuten eingewechselt. Auf den Kovac-Sager angesprochen, meinte Müller nach der Partie zu Journalisten nur knapp: „Nothing to say, wie der Engländer sagt.“

Der Vertrag des Angreifers, der seit 2000 beim FC Bayern und eine der Identifikationsfiguren des Clubs ist, läuft noch bis zum 30. Juni 2021. (APA/red.)

08. Oktober – Servus Sport aktuell