Nach Halbzeit-Rückstand gelingt der Ausgleich und die nächste Sensation

Der Wolfsberger AC bleibt die Überraschungsmannschaft in der Europa League. Nach dem 4:0 auswärts gegen Mönchengladbach endet das zweite Gruppenspiel gegen AS Roma 1:1. Leonardo Spinazzola (27.) brachte die Gäste in Führung, Michael Liendl (51.) glich aus.

Der WAC führt die Gruppe ex aequo mit AS Roma und einem Torverhältnis von 5:1 an. Istanbul Basaksehir und Borussia Mönchengladbach trennten sich 1:1. Die Wolfsberger treffen am 24. Oktober auswärts auf Istanbul. (RED)

Video: Salzburgs Tore gegen Liverpool