Zum Inhalt
Sebastian Weber

Sebastian Weber

Der studierte Meteorologe Sebastian Weber hat sein Hobby zum (Traum-)Beruf gemacht: Im Servus Wetter erklärt er immer wieder faszinierende Wetter-Phänomene.

Meine Heimat sind die Alpen: Nichts ist schöner als der Blick von einem 3.000er, nirgendwo sonst bin ich dem Himmel näher. Und genau deshalb habe ich in Innsbruck Meteorologie studiert, denn auch beruflich wollte ich „meiner“ Alpenwelt nahe sein.

Ein Beruf, so abwechslungsreich wie das Wetter

Nach dem Studium war ich zunächst bei der Landesregierung Salzburg im Umweltamt tätig und habe in dieser Zeit beispielsweise den Salzburger Windatlas erstellt. Ende 2009 folgte ich dann dem Ruf von ServusTV, wo ich seitdem die tägliche Wettervorhersage präsentiere. Gerade im Servus-Raum eine äußerst spannende Aufgabe und deshalb mein absoluter Traumberuf.

Nirgendwo anders ist das Wetter so vielseitig und unbeständig: Ob Föhn, ob Bora – hier bestimmt der Wind das Geschehen. Jedes Tal in unseren Alpen hat sein eigenes Windsystem und damit quasi auch sein eigenes Wetter. Sie merken also, ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht, und möchte Ihnen neben dem aktuellen Wetter auch immer wieder faszinierende Wetter-Phänomene erklären!

Sebastian Weber im Word-Rap

Ich bin … Meteorologe mit Leib und Seele.
In meiner Freizeit … bin ich viel draußen unterwegs und fast immer auf dem Berg.
Als Kind wollte ich … immer fliegen können.
Heimat ist … für mich das Salzkammergut, Österreich und die Alpen.
Von „A nach B“ kommt man am besten … bei schönem Wetter mit dem Hubschrauber.
Laut lachen musste ich zuletzt als … ich mir den Film „Inspector Clouseau“ angeschaut habe.
Einen Sonntagnachmittag verbringe ich am liebsten … auf Ski am Berg und danach im Bett.
Meine größte Stärke ist … für jedes Wetter immer richtig angezogen zu sein. 😉

Zu sehen in