Bei einem „Talk im Hangar-7 Spezial“ ist zuerst Sebastian Kurz und danach Herbert Kickl bei Moderator Michael Fleischhacker zu Einzelgesprächen zu Gast.

Am Donnerstag, 25. Juli, treffen mit Sebastian Kurz und Herbert Kickl zwei der umstrittensten Politiker der letzten Regierung bei einem „Talk im Hangar-7 Spezial“ nacheinander auf Michael Fleischhacker. In jeweils 60 Minuten blicken sie auf die Regierungsarbeit und das Ende von Türkis-Blau zurück. Außerdem ziehen sie eine erste Bilanz der Übergangsregierung und werfen einen Blick auf die Themen des bevorstehenden Wahlkampfs.

Fragen über Fragen

Wie bewerten Kurz und Kickl ihre gemeinsame Regierungszeit und die Arbeit des jeweils anderen? Wie konnte aus Koalitionspartnern erbitterte Gegner werden? Wer trägt die Verantwortung für das Scheitern der Regierung? Zu welchen inhaltlichen und personellen Zugeständnissen wäre Sebastian Kurz mit Blick auf die FPÖ bereit? Zu welchen Kompromissen wären die Freiheitlichen bereit? Würde Herbert Kickl auf einen Ministerposten verzichten, um seiner Partei die Regierungsbeteiligung zu sichern?

Zwei Einzelgespräche hintereinander

„Talk im Hangar-7 Spezial“ am Donnerstag, 25. Juli: Den Anfang macht ab 21:15 Uhr (0:30 Uhr in Deutschland) Ex-Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP). Direkt im Anschluss ab 22:15 Uhr (1:30 Uhr in Deutschland) folgt das Einzelgespräch mit Ex-Innenminister Herbert Kickl (FPÖ).

Alles zu Talk im Hangar-7