Zum Inhalt
P.M. Wissen

Wie wird Dreck zu Medizin?

10. Okt | 05:55 Min

Ausgerechnet in Schlamm und Dreck suchen Forscher nach Antibiotika-Alternativen. Auf kleinstem Raum leben dort Millionen unterschiedliche Bakterienarten. Um sich gegen Feinde zu behaupten, produzieren diese Giftstoffe – und daraus könnten Medikamente werden.

Mehr Videos: P.M. Wissen