Zum Inhalt
Bergwelten

Steinzeit: Thomas Huber in den Berchtesgadener Alpen

14. Nov | 02:25 Min

Eine Erstbegehung durch die steile und ausgesetzte Südwestwand ist das Ziel des einheimischen Extremkletterers Thomas Huber. Seit langem versucht er sich hier an einer neuen spektakulären Route. Sie umfaßt sechs Seillängen mit Kletterpassagen bis zum 10. Schwierigkeitsgrad und soll „Steinzeit“ heißen. Aber erst, wenn Thomas die Route „rotpunkt“, d.h. in einem Stück sturzfrei durchklettert. Eine Herausforderung, die den erfahrenen Kletterprofi an seine Grenzen bringt.

Nächste Sendung bei Servus TV