Der Wahlsieger steht fest, doch die Bildung einer Koalition könnte schwierig werden.

Grün, Blau oder doch Rot? ÖVP-Chef Sebastian Kurz steht wohl kurz vor seiner zweiten Kanzlerschaft. Davor hat er aber die Qual der Wahl: Geht er eine Koalition mit den Grünen ein, denen ein fulminantes Comeback gelungen ist? Oder ist sich nach der Suspendierung von Heinz-Christian Strache durch die FPÖ am Ende doch wieder ein Türkis-Blaues Bündnis möglich? Denkbar wäre auch eine Koalition mit den Roten, doch der langjährige Koalitionspartner der alten ÖVP bringt Sebastian Kurz und seinen Türkisen tiefes Misstrauen entgegen.

Diskussion über Zukunft Österreichs

Bei vielen Beobachtern stehen die Zeichen auf Türkis-Grün. Es wäre eine Koalition der zwei Wahlsieger. Scheitern könnte es an den ideologischen Gräben zwischen den beiden Parteien. Schon 2003 konnten sich ÖVP und Grüne nicht einigen. Wie könnten die beiden Wahlsieger 2019 doch eine gemeinsame Klima-, Migrations- und Sozialpolitik finden? Welche Kompromisse müsste der ÖVP-Chef eingehen? Und wären diese im Interesse des Landes? Darüber diskutieren der Kolumnist Dirk Schümer, die Historikerin Sylvia Hahn, der FPÖ-nahe Publizist Jörg Mayer und der Meinungsforscher Peter Hajek.

Talk im Hangar-7: „Grün, Blau oder Rot: Wen wählt Kurz?“ am Donnerstag, 03.10., um 22:15 Uhr bei ServusTV.