Auf köstliches Essen, eine ansprechende Atmosphäre und Inhaber, die lieben, was sie tun, treffen Sie hier garantiert.

1. Kleinsasserhof

Die bunt bemalte Fassade des Kleinsasserhofs. (Bild: Natupuur)
Im Kleinsasserhof trifft Kunst auf Kulinarik. (Bild: Natupuur)

Wer es gerne ein wenig schräg und humorig mag, kehrt bei Ludwig Gasser und seiner Familie im Kleinsasserhof ein. Die Küche verarbeitet, was die eigene Landwirtschaft hergibt. Alles andere kommt aus der Nachbarschaft.

Die Speisenauswahl bietet sowohl für Veganer als auch für Fleischliebhaber und alles dazwischen eine feine Auswahl. Gar nicht so leicht, wenn man sich zwischen dem geschmorten Bauernhendl mit Rosmarinsaftl und dem marinierten Rindfleisch mit Rucola und Bergkäse entscheiden soll. Im Zweifel einfach den Polenta-Auflauf mit Gemüse, Tomatenragout und Mozzarella wählen. Beim Dessert können wir Ihnen die gebackene Topfentorte und Joghurtnockerl mit Beerenragout zweifelsohne ans Herz legen.

Und wer nach dem Essen noch auf einen Absacker in die Bar unter dem Elchkopf geht, kann sich dort einen seltenen Schnaps aus der Region aussuchen. Zum Wohlsein!

Kleinsaß 3 
A-9800 Spittal 

Tel.: +43/4762/22 92 
www.kleinsasserhof.at

Das könnte Sie auch interessieren

5 Gasthäuser im Burgenland
Ausflüge

5 Gasthäuser im Burgenland

1. Zum fröhlichen Arbeiter Schon 1924 wurde das Gasthaus zum…

16. Okt

2. Die Forelle

Hannes Müller beim Anrichten in der „Forelle“. (Bild: Marco Rossi)
Hannes Müller beim Anrichten in der „Forelle“. (Bild: Marco Rossi)

Wer von Westen her auf den Weissensee zufährt, wird bereits mit einem atemberaubenden Blick empfangen. Wer dann ein paar Autominuten weiter in der „Forelle“ in Techendorf einkehrt, gastiert in direkter Nähe zum Seeufer.

Hier ist Hannes Müller in der Küche mit Leib und Seele bei der Arbeit und bringt Hochwertiges wie den feinen Weissenseefisch oder den auf der Zunge schmelzenden Schafweichkäse aus der Nachbarschaft in Höchstform – und auf die Teller seiner Gäste.

Techendorf 80
9762 Weißensee

Tel.: +43/4713/2356
www.forellemueller.at

3. Bärenwirt

Manuel Ressi beim Aufgießen seiner Rindsuppe. (Bild: Philip Platzer)
Manuel Ressi beim Aufgießen seiner Rindsuppe. (Bild: Philip Platzer)

Wer wissen möchte, wie es bei jemandem schmeckt, der über ein Jahrzehnt im Wiener Steirereck gekocht hat, kehrt in Hermagor bei Manuel Ressi ein. Allein die Rindsuppe mit Leberknödeln ist ein Gedicht.

Manuel und seine Frau Claudia empfangen die Gäste mit einer gemütlichen Stube mit hundertjähriger Geschichte, Kachelofen, holzvertäfelten Wänden und ganz viel Herzlichkeit.

Hier essen nicht nur die Zugereisten, sondern auch die Gailtaler selbst. Und das ist wohl die beste Empfehlung für ein Restaurant.

Hauptstraße 17
9620 Hermagor

Tel.: +43/4282/20 52
www.baerenwirt.info