Anzeige

Handwerk

5 ausgefallene Geschenke

Bei Servus am Marktplatz finden Sie kostbare und ausgefallene Raritäten zum Verschenken.

Wer nach besonderen Geschenken sucht, ist bei Servus am Marktplatz genau richtig (Foto: Luip Spuma)
Foto: Luip Spuma
Wer nach besonderen Geschenken sucht, ist bei Servus am Marktplatz genau richtig
Foto: Luip Spuma

Möchten Sie jemanden beschenken, der schon alles hat? Oder suchen Sie etwas besonders Ausgefallenes, um jemandem eine spezielle Freude zu machen? Dann werden Sie bei unseren folgenden fünf Tipps bestimmt fündig:

1. Filigrane Schmuckdose mit Krone

Anzeige
Plant, Furniture, Wood
Foto: Markus Gradwohl
Filigrane Schmuckdose mit Krone

Unsere außergewöhnliche Schmuckdose von Filigrandrechsel Franz Lochner aus Bischofshofen ist ein besonderes Stück. Genaues Arbeiten und viel Geduld sind nötig, bis das schöne Stück fertig ist. Die traditionelle Berchtesgadener Dose wird in reiner Handarbeit hergestellt. 

2. Hinterglasmalerei Haussegen       

Hinterglasmalerei Haussegen (Bild: Servus am Marktplatz)
Foto: Servus am Marktplatz

Mit großer Genauigkeit zeichnet das Ehepaar Pum mit Ölfarbe die Inschrift und die Blumenverzierung auf die Glasscheibe. Der Haussegen aus dem Mühlviertel wird als Symbol für Wohlergehen an einem besonderen Plätzchen im Haus aufgehängt.

3. Handgebundener Dachsbart    

Ein Trachtenhut ohne Schmuck ist eine halbe Sache. Ein Wildbart muss schon als Zier auf dem Hut thronen. Wie zum Beispiel der Dachsbart mit hellen Haaren und weißen Spitzen. Er wird aus vielen Bündeln gefertigt, um einen Metallstift angeordnet und festgebunden.

4. Handgeschnitzte Heiliggeisttaube   

Seit mehr als 35 Jahren stellt Franz Burgstaller nun schon Haussegen und Heiliggeisttauben her. Mit scharfem Auge und geschickten Händen schneidet er mit den uralten Buttermessern seines Schwiegervaters die Federn der Taube aus feuchtem Zitterpappelholz. Zu Hause hängt man sie über den Familientisch, damit sie ihren Segen über die darunter sitzenden Menschen ausbreiten kann.

5. Damenhut Goiserer   

In ihrer Werkstatt in Graz fertigt Hutmacherin Karin Krahl-Wichmann Hüte in höchster Qualität, mit den gleichen Handgriffen wie vor 100 Jahren. Vom Eindampfen über das Plattieren, Trocknen, Ausformen, Zurechtschneiden und Absteppen bis zum Bügeln, Bürsten und Ausstaffieren ist jeder Schritt reine Handarbeit. Und das Ergebnis sind wunderschöne Hüte wie dieser Goiserer.

Abo
Abo mit Servus-Kochbuch als Geschenk
  • 12 x Servus in Stadt & Land

  • Servus Kochbuch Band 2 gratis dazu

  • nur € 49,90

Jetzt Prämie sichern!
Anzeige

Servus entdecken