Anzeige

Handwerk

5 Ideen für Wanderer mit Stil

Bei der nächsten Tour dürfen diese nützlichen Dinge aus unserem Online-Shop Servus am Marktplatz nicht fehlen. Die richtige Ausstattung verschönert das Wandern noch mehr.

Rucksack aus Segelleinen (Bild: Doris Himmelbauer)
Foto: Doris Himmelbauer
 

Alle vorgestellten Schätze und noch mehr Handgearbeitetes für Haus, Küche und Garten finden Sie bei Servus am Marktplatz.

Anzeige

1. Traditionelle Wanderrucksäcke

Segelleinen ist für Wanderrucksäcke ein ideales Material. Es ist leicht und wasserabweisend. Und so hat Taschner Helmut Schmarda für sein Modell (Bild oben) eben diesen Stoff verwendet. Der Servus-Rucksack (Bild unten) wurde von Ruth Kappacher entworfen und ist ebenfalls aus Segelleinen gefertigt.  Weitere Rucksack-Modelle finden Sie hier.

Der große Servus-Rucksack bei Servus am Marktplatz
Foto: Doris Himmelbauer
Beim Servus-Rucksack überzeugen das widerstandsfähiges Segeltuch, die Lederriemen und der leicht gepolsterte Rücken  

2. Mollner Maultrommel

Nach alter Tradtion wird dieses alte Zupfinstrumment von Familie Wimmer hergestellt. Da werden die Pausen während der Wanderung stilvoll gefüllt und Spaß macht's obendrein.

3. Taschenfeitl mit Rehkrone

 

Unser Taschenfeitl kommt aus Trattenbach, wo die Meister der Feitlherstellung nach alter Tradition in Handarbeit schneidige Messer aus den besten Materialien herstellen. Durch seinen Griff aus Rehgehörn und die Klinge aus rostfreiem Stahl ist es nahezu unverwüstlich und ein hilfreicher Begleiter für unterwegs.

4. Gipfelbuch mit Holzeinband

 

Wandersleute aufgepasst: Dank diesem Gipfelbuch vergisst man keinen Pfad, keine Begegnung, kein Gipfelkreuz mehr. Tour-Details und Berg-Geschichten lassen sich im hübschen Gipfelbuch bestens verewigen. Als kleines Wander-Tagebuch oder originelles Fotoalbum.

5. Arnikasalbe und Murmeltieröl für die Muskeln

Aus St. Anton am Arlberg stammt dieses wohltuende Öl aus Palmitinsäure, Ölsäure, Linolsäure, Linolensäure, Vitamin E und Corticosteroide (natürliches Cortison). Da können verspannte Muskeln nach einer Wanderung oder einem Spaziergang wieder durchatmen.

Wussten Sie, dass die gelbblühende Arnika auch Bergwohlverleih genannt wird? Dank dem Extrakt aus ihren Blüten und der seltenen Arnikawurzel macht die Muskelsalbe überbeanspruchte Muskeln nach langen Wanderungen wieder fit und munter.

Arnikasalbe aus der Schladminger Edelweiß Apotheke
Foto: Servus am Marktplatz
In der handgerührten Salbe steckt wertvoller Extrakt aus Arnikablüten und der seltenen Arnikawurzel.  
Anzeige