Inhalationssalz mit Thymian

Wer bei einer Erkältung gerne wieder durchatmen möchte, tut gut immer wieder zu inhalieren. Karin Buchart zeigt im Video, wie einfach man ein wohltuendes Inhalationssalz mit Thymian herstellt.
Inhalationssalz mit Thymian (Foto: Luana Baumann-Fonseca)
Foto: Luana Baumann-Fonseca
Foto: Luana Baumann-Fonseca
Foto: Luana Baumann-Fonseca
Karin Buchart, Illustration
Foto: Roland Vorlaufer
Naturapotheken-Expertin Karin Buchart
  • 5 g frischer oder getrockneter Thymian
  • 100 g Steinsalz

Hinweis: Sie können auch gerne wilden Thymian, also Quendel, dafür verwenden.

  1. Den frischen oder getrockneten Thymian mit einem Mörser mahlen. Am besten man gibt ein wenig Steinsalz schon dazu.
  2. Danach trocknet man die Thymian-Salz-Paste noch einmal und es entsteht ein sehr gut haltbares Thymiansalz.

Anwendung

1 Teelöffel Inhalationssalz in einem Viertel Liter heißem Wasser auflösen und damit inhalieren, bei der Temperatur, die einem angenehm ist.

Lernen Sie mehr über die Welt der Kräuter und Heilpflanzen – im nächsten Servus Online-Naturapotheken-Seminar mit Karin Buchart.
Termin:
13.11.2020  Kräuterzucker
von 15 bis 18 Uhr
(Der Preis pro Termin und Person beträgt 25 € inkl. Mwst!)

Abo
Abo mit Geschenk „Die Naturapotheke"
  • 12 Ausgaben Servus in Stadt & Land

  • Buch „Die Naturapotheke" als Geschenk gratis dazu

  • nur € 49,90

Abo-Angebot entdecken

Servus entdecken