Anzeige

Selbermachen

Weihnachtsgeschenke verpacken – in Glas und Filz

Dieses Jahr erfreuen wir unsere Lieben zu Weihnachten nicht nur mit besonderen Geschenken, sondern auch mit liebevollen Ideen für deren Verpackung.

Geschenke verpacken, Weihnachten, umweltfreundlich, Servus
Foto: Michaela Gabler

Statt Papier verwenden wir heuer selbst bedruckte Geschirrtücher, tapezierte Schachteln und bemalte Gläser zum Einpacken unserer Weihnachtsgeschenke. Das freut die Umwelt – und ist schön!

Anzeige

1. Schöne Glasmalerei

In bemalten Gläsern lässt sich nicht nur Selbstgebackenes wunderschön verpacken, auch kleine Kostbarkeiten sind hier gut aufgehoben. Einfach Muster auf Papier vorzeichnen, mit Klebestreifen im Glas befestigen und von außen mit Glasmalfarben nachmalen. Anschließend die Vorlage entfernen und die Farbe wie vom Hersteller empfohlen fixieren. Dann das Glas mit Backpapier auslegen, befüllen, verschließen und mit Bändern verzieren.

Hier können Sie die Vorlage für unsere Sterne herunterladen.

2. Hübsches Faltwerk

Die selbst gemachten Filzkörbe sind nach ihrem großen Auftritt unter dem Christbaum bestens geeignet, um allerlei Krimskrams zu beherbergen. Das Schnittmuster in gewünschter Größe mit einem Fineliner auf 3–4 mm dicken Filz übertragen, ausschneiden und die Seitenteile senkrecht nach oben falten. Die Kanten der Schnittstellen mit jeweils einem Kreuzstich fixieren. Wer möchte, bastelt auch noch einen runden Deckel aus einer doppelten Lage Filz. Weihnachtliche Sterne, Kugeln und Anhänger gibt es bei Servus am Marktplatz.

Die Vorlage für die Filzkörbe können Sie hier herunterladen.

Geschenke verpacken, Weihnachten, Servus
Foto: Michaela Gabler
Nicht nur der Inhalt, auch die Filzkörbchen selbst sind ein liebevolles Geschenk.
Abo
Abo mit Duftkerze als Geschenk
  • Servus-Abo - 12 Hefte jährlich erhalten

  • Servus-Duftkerze aus 100% natürlichem Bio-Rapswachs & mit feinsten ätherischen Ölen (Zirbe, Lemogras, Honigöl) kostenlos dazu

  • nur € 51,90

Jetzt Prämie sichern!
Anzeige