Natürliches Spülmittel zum Selbermachen – aus Efeu

Aus der ganzjährig verfügbaren Kletterpflanze lässt sich ein erstklassiges Geschirrspülmittel herstellen.

Geschirrspülmittel, Efeu, selbermachen, Rezept, Haushalt
Foto: Konrad Limbeck

Die im Efeu (Hedera helix) enthaltenen Saponine haben seifenähnliche Eigenschaften, deshalb lässt sich aus den Blättern ein natürliches Spülmittel herstellen.

Giftig ist die Pflanze in dieser Anwendungsform nicht, die Lösung darf aber natürlich dennoch nicht getrunken werden, also unbedingt von Kindern fernhalten und sicher verwahren.

Anzeige
ZubereitungszeitGesamtzeit
10 Minuten30 Minuten
Anzeige
Zutaten
500 mlWasser
50 gEfeublätter
Anzeige
Anzeige

  1. Blätter zerkleinern, in einem Topf mit kochendem Wasser übergießen und unter Rühren 10 Minuten am Siedepunkt ziehen lassen.

  2. Nach dem Abkühlen in ein großes Schraubglas füllen. Schütteln, bis sich Schaum bildet. Durch ein Sieb abgießen und in eine Flasche abfüllen.

  3. Wem das Spülmittel zu flüssig ist, der kann es mit Speisestärke andicken.

  1. In die volle Abwasch kommen rund zwei Tassen Efeuspülmittel.

  2. Nach dem Abwaschen das Geschirr noch einmal kurz klar nachspülen.

  3. Im Kühlschrank und für Kinder unzugänglich aufbewahren, innerhalb weniger Tage verbrauchen.

Anzeige

Servus-Tipp: Das Efeu-Spülmittel kann auch zum Wäschewaschen verwendet werden. Dafür etwa 200 ml ins Waschmittelfach der Maschine geben.

Servus entdecken