Hauptspeise

Steirische Kräuter-Dorten

Marion Trska aus Mürzsteg hat uns ein feines Rezept für Steirische Kräuter-Dorten aus einer antiquarischen Rezeptsammlung geschickt.

Steirische Kräuter-Dorten, Auflaufform, Brett, Löffel, Kräuter
Foto: Eisenhut & Mayer

Die Wurzeln dieses bäuerlichen Frühlingsgerichts aus jungem Spinat und Eiern reichen bis ins Zeitalter des Barocks zurück.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen30 Minuten1 Stunde
Anzeige
Zutaten
1Semmel
1/8 lMilch
300 ggekochter, gehackter Spinat (oder Bärlauch, Brennnesseln und andere grüne Frühlingskräuter)
3Dotter
2 ELgehackte Petersilie
Salz, Pfeffer
2 ELBrösel
3Eiklar
Für die Auflaufform
2 ELzerlassene Butter
2 ELBrösel
40 gButter
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Die Semmel in Milch einweichen, ausdrücken und faschieren.

  2. Den Spinat bzw. die Kräuter mit Semmel, Dottern und Petersilie vermischen und würzen. Dann die Brösel und zuletzt den steif geschlagenen Schnee unterheben.

  3. Die Masse in eine gut gefettete und mit Bröseln ausgestreute Auflaufform füllen, mit Butterflöckchen belegen und bei 160 °C ca. 30 Minuten backen.