Anzeige

Handwerk

Duftentwickler mit Köpfchen

Gertrude Ecker und Thilo Ecker-Mrachacz bringen ihren „Traumduft" von der Natur in ein Fläschchen.

Traumduft Bio-Zirbenöl (Bild: Doris Himmelbauer)
Foto: Doris Himmelbauer
Foto: Doris Himmelbauer

Alles begann vor rund 35 Jahren in Köln bei mehreren Gläschen Kölsch: Zu dieser Zeit hat Firmengründer Thilo Mrachacz bereits mit Düften gearbeitet und machte sich Gedanken darüber, wie man diese noch länger im Raum halten könnte. Damals schon Teil des Konzepts: die Kugel aus Holz. Zu später Stunde des besagten Abends dann die zündende Idee der Freunde am Tisch: „Hau doch die Kugel auf die Flache drauf!“

Anzeige
Bio-Zirbenöl von Traumduft (Bild: Doris Himmelbauer)
Foto: Doris Himmelbauer
Bio-Zirbenöl von Traumduft

Köln und Ternberg – im Unterschied liegt die Kraft

Der Zufall wollte es zudem, dass sich Thilo Mrachacz in eine Österreicherin aus dem Ennstal verliebte – Gertrude Ecker, heute Geschäftsführerin der Firma „Traumduft“. Ihre gemeinsame Passion mit der Natur zu arbeiten, ihrer Vielfalt an Düften und Harmonien, machte die beiden schon bald zu einem perfekten Team. Sie kauften einen Vierkanthof in Ternberg im Bezirk Steyr-Land in Oberösterreich, den sie liebevoll – und „so wie es sich gehört“ – renovierten.

Auch wenn die Abgeschiedenheit des Hofes am Nordrand des Naturparks Kalkalpen aus unternehmerischer Sicht schlicht verrückt sein mag, sind sich Gertrude Ecker und Thilo – mittlerweile Ecker-Mrachacz – sicher, dass sie hier ganz anders gelenkt, ganz anders beeinflusst werden. Neben dem - aus unternehmerischer Sicht - perfekten Standort Köln ist mit dem Hof in Ternberg das zweite, kreative Standbein der Duftmanufaktur „Traumduft“ entstanden. Im Konzeptladen vor Ort liegt der Geruch von Innovation und Leidenschaft förmlich in der Luft. 

Traumduft-Hersteller Gertrude Ecker und Thilo Ecker-Mrachacz (Bild: Servus am Marktplatz)
Foto: Servus am Marktplatz
Traumduft-Hersteller Gertrude Ecker und Thilo Ecker-Mrachacz

Duft mit Köpfchen

Das Fläschchen mit der Kugel ist das „kleinste Raumduftsystem in Europa“, dieKunden reichen vom Lanser Hof bis zum Servus Markplatz. Gemäß der privatenEinstellung, legen Gertrude Ecker und Thilo Ecker-Mrachacz bei der Wahl derLieferanten und Rohstoffe auf Herkunft, Reinheit und soziale Standards höchstenWert.

Wir haben schon vor der Greta darüber nachgedacht, dass vieles so nicht weitergehen kann.
Thilo Ecker-Mrachacz, Traumduft

Der Diffuser aus Plastik wird schon seit Jahren nicht mehr verwendet. Neu ist die Verpackung mit Buchenspan, der gleich drei unschlagbare Vorteile liefert: er ist absolut umweltverträglich und zu 100% kompostierbar und Dank seiner federnden Eigenschaften die perfekte Transportsicherung. In eine Schale gegeben und mit ein paar Tropfen Duftöl versehen können die Späne außerdem als Duftträger verwendet werden.

Genuss am Leben

Gertrude Ecker und Thilo Ecker-Mrachacz haben es geschafft, ihr Leben so zu organisieren, dass kein Sprung zwischen Beruf und Privatleben entsteht. Und sie versuchen täglich den Genuss am Leben nicht zu verlieren, sondern vielmehr daraus die Kraft und Energie für neue Ideen zu schöpfen.

Wir machen bestimmt nicht alles richtig, aber wir versuchen jeden Tag am Rädchen zu drehen.
Gertrude Ecker, Traumduft
Abo
Abo mit Servus-Kochbuch als Geschenk
  • 12 x Servus in Stadt & Land

  • Servus Kochbuch Band 2 gratis dazu

  • nur € 49,90

Jetzt Prämie sichern!
Anzeige

Servus entdecken