Anzeige

Kinder

Zirbenkissen in Hasenform selbermachen

Ein weicher, selbst gemachter Stoffhase ist nicht nur ein treuer Freund. Mit Zirbenspänen befüllt, duftet er auch noch gut.

Basteln mit Kindern, Zirbenkissen, Hase, Hase sticken
Foto: Doris Himmelbauer
Wir sticken und nähen uns einen kuscheligen Gefährten.

Wer ein Kuscheltier hat, fühlt sich gleich ein bisschen mehr geborgen. Egal ob man aus dem vertrauten Babynest in das erste große Bett übersiedelt, der Streit mit der großen Schwester ein paar salzige Tränen kostet oder der Bauch ein wenig zwickt – mit einem lieben Freund an der Seite wird alles gleich viel leichter. Und beim Einschlafen und in der Nacht sind die plüschigen Gefährten sowieso nicht wegzudenken. Sie passen ja auf die lieben Kleinen auf und wirken beruhigend – vor allem, wenn sie wie unser Hase mit Lammwolle und Stanznadel wie weiches Frottee gestickt und mit Locken aus Zirbenholz befüllt sind. Ihr harziger Duft wirkt nämlich besonders entspannend und begünstigt einen erholsamen Schlaf.

Diese Bastelidee stammt aus dem aktuellen Servus-Magazin. Wirf hier einen Blick ins Heft:

Anzeige

Gestickter Stoffhase: kleine Bastelanleitung

Das braucht man

  • Hasenvorlage

  • Buntstift

  • Stanznadel (oder „magische Nadel“) zum Sticken

  • Stickrahmen

  • Lammwolle

  • Zwirn

  • Trägerstoff (Mönchsleinen)

  • Baumwollstoff für die Rückseite

  • Füllwatte

  • Schere

  • Kochlöffel zum Stopfen des Füllmaterials

So wird’s gemacht

  1. Zuerst die Hasenkonturen auf das Mönchsleinen übertragen. Hier findest du die VORLAGE ZUM HERUNTERLADEN

  2. Den Trägerstoff in den Stickrahmen einspannen und die Wolle gemäß der Gebrauchsanweisung (der Stanznadel beigelegt) in die Stanznadel fädeln.

  3. An den Konturen mit dem Stanznadel-Sticken beginnen und in kleinen Stichen von außen nach innen arbeiten. Beim Sticken mit der Stanznadel entstehen kleine Schlaufen, die dicht an dicht stehen – so wie bei einem Frotteehandtuch.
    Tipp: Die Nadel nur bis zur Nadelspitze aus dem Stoff ziehen, damit die Schlaufen auf der Rückseite stehen bleiben.

  4. Den Hasen plus 1 cm Nahtzugabe ausschneiden und auf den Baumwollstoff legen. Außen an den Konturen ausschneiden.

  5. Zusammenstecken und -nähen, Naht zwischen den Beinen offen lassen.

  6. Den Hasen von innen nach außen drehen. Mit Zirbenspänen befüllen und zunähen.

  7. Fertig ist Lenis wollig weicher Kuschelhase.

Gut zu wissen: Duftende Zirbenspäne sind unter servusmarktplatz.com erhältlich. Mehr Bastelanleitungen gibt es in unserem Magazin Servus Kinder.

Abo
Jahresabo „Servus Kinder“ mit Springschnur
  • 4 Ausgaben Servus Kinder pro Jahr

  • Springschnur aus reißfester Baumwolle und mit Holzgriffen gratis dazu

  • nur 12,90 €

Jetzt Prämie sichern!
Anzeige