Hauptspeise

Hafaloab mit Gerstensuppe

Hafaloab – auch Hafeloib oder Hafenlaib genannt – ist eine typische Vorarlberger Beilage. Sie braucht viel Sauce und passt deshalb sehr gut zu Schweinsbraten, Gulasch oder Geschnetzeltem. Wir servieren die tolle Knödel-Alternative in einer Gerstensuppe mit Selchspeck.

Hafaloab mit Gerstensuppe (Foto: Eisenhut & Mayer)
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen1:30 Stunden1:30 Stunden
Anzeige
Zutaten Hafaloab
200 gMaisgrieß
50 gWeizengrieß
70 ggriffiges Weizenmehl
0.5 TLSalz
1 PriseBackpulver
500 mlMilch
125 mlWasser
50 gButter
3kleine Eier
Zutaten Gerstensuppe
100 gSelchspeck
1Zwiebel
60 gGerste
1 lWasser
250 ggesurtes oder geräuchertes Schweinernes
250 ggewürfeltes Gemüse (Karotte, Sellerie, Lauch ...)
Anzeige
Anzeige

  1. In einer Schüssel Maisgrieß, Weizengrieß und Mehl mit Salz und Backpulver vermischen.
  2. Milch, Wasser und Butter zum Kochen bringen. Die Grieß-Mehl-Mischung langsam einrühren.
  3. So lange kochen und immer wieder umrühren, bis sich der Teig vom Topfboden löst. Dann in einer Schüssel auskühlen lassen.
  4. Nach und nach die Eier einrühren. Aus dem Teig zirka 5 cm dicke, längliche Laibchen formen.
  5. Die Gerstensuppe erwärmen und die Laibchen darin 30 Minuten unter dem Siedepunkt ziehen lassen.
  6. Die Hafaloabe herausnehmen, in Scheiben schneiden und in der Gerstensuppe servieren.

  1. Selchspeck in einem Topf zerlaufen lassen. Geschnittene Zwiebel darin anrösten.
  2. Gerste dazugeben und mitrösten und mit dem Wasser aufgießen.
  3. Schweinefleisch dazugeben und ca 1,5 Stunden kochen lassen.
  4. Nach einer Stunde das gewürfelte Gemüse zugeben, salzen, eventuell Wasser nachgießen.
  5. Vor dem Servieren das Fleisch herausnehmen und die Suppe mit gehackter Petersilie bestreuen.

Servus entdecken