Glasklare Seen, sanfte Hügel, üppig grüne Auen, dunkle Wälder und der eine oder andere respektable Berg: Oberösterreich geizt nicht mit seinen Reizen. Die schon immer da sind, wissen das, und ganz viele andere entdecken es gerne. Wir stellen die Schönheiten der Regionen Oberösterreichs vor.

Historisch wird das seiner Fläche nach viertgrößte Bundesland in vier Viertel eingeteilt – und wir wollen es mit einer kleinen Abweichung dabei belassen: Das Salzkammergut ist geschichtlich und auch in vielen anderen Dingen so besonders, dass wir ihm einen eigenen Punkt zugedacht haben.

1. Innviertel

Der genussfreudige Westen

Hügelig ist das Erste, was vielen zum ehemals bayerischen Innviertel einfällt. Doch da gibt es noch viel mehr: etwa die Aulandschaften am Inn, die dicht belaubten Donauhänge, den dunklen Kobernaußerwald – und den zart schmelzenden Innviertler Surspeck vom Schwein.

Wernstein am Inn – ein beeindruckender Schiffer-Ort (Foto: Mauritius Images)

2. Traunviertel

Unterwegs im Eisenreich

Erfrischend abwechslungsreich geht es im Traunviertel zu. Ungezähmte Flüsse und aussichtsreiche Almen liefern die Kulisse für eine lange Tradition: Zwischen Steyr und dem steirischen Erzberg blühte einst das Eisenhandwerk. Heute blüht hier die Wirtschaft.

Beeindruckende Westansicht der Marktgemeinde Ebensee am Traunsee (Foto: Mauritius Images)
Gewinnspiel

GEWINNSPIEL: Es ist Zeit für eine kleine Pause vom Alltag. Zum Entspannen, Erholen und um ein kleines Stückchen Freiheit zurückzuerobern. GEWINNEN Sie ein Wochenende voller Entspannung in Oberösterreich.

3. Mühlviertel

Hügelauf, hügelab

Sanft sind die Hügel im Mühlviertel – und das, obwohl sie auf hartem Granit gebaut sind. So unberührt, wie sie der Dichter Adalbert Stifter einst beschrieb, ist die Gegend im Nordosten teils heute noch. Aber auch voller Menschen mit guten Ideen und Sinn für Gemütlichkeit.

Berdetschläger Bauernmühle im Tal der Großen Mühl (Foto: Mauritius Images)

4. Hausruckviertel

Mittendrin im Land

Geerdet zeigt sich das Hausruckviertel. Auf weitläufigen Wiesen und fruchtbaren Äckern wächst Obst und Gemüse im Überfluss, die einst karge Bergbauregion rund um den Hausruckkamm ist längst aufgeblüht. Und man hat es nirgendwohin weit – das Viertel liegt mitten in Oberösterreich. Entdecken Sie hier die Buschenschank Rinnerthaler im Hausruckviertel.

Wir genießen den weitläufigen Ausblick im Hausruckviertel (Foto: Michael Reidinger)

5. Salzkammergut

Sommerfrisch bis heute

Tiefgründig ist das Salzkammergut mit seinen vielen Seen und den hohen Bergen. Es gehört allen ein bisschen: geografisch den Traunviertlern und den Hausruckviertlern, gefühlt aber auch allen anderen Oberösterreichern, die hier am liebsten ihre Freizeit verbringen.

St. Wolfgang am Wolfgangsee im wunderschönen Salzkammergut (Foto: Mauritius Images)
Aboprämie NotizbuchJetzt das Jahresabo für nur € 48,90 bestellen und ein Notizbuchset dazu bekommen.