Hauptspeise

Geröstete Knödel mit Ei und grünem Salat

Knödel mit Ei sind ein Klassiker der fleischlosen Wiener Küche.

Geröstete Knödel mit Ei, Grüner Salat, Schnittlauch, Hauptspeise, vegetarisch, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer

Gut zu wissen:

  • Wenngleich Karl Valentin nicht schlüssig erklären konnte, ob die Mehrzahl nun Semmelnknödeln oder Semmelknödel heißt, steht eines fest: Flaumig sollen sie sein und nicht zu fest, damit man sie mit einer Gabel leicht aufreißen kann.

  • Wer es würziger mag, röstet mit den Knödelscheiben Zwiebelwürfel in der Pfanne an.

  • Zu den gerösteten Knödeln passt Fisolen- oder Gurkensalat, aber am besten Häuptelsalat mit einer Prise Zucker in der Marinade.

  • Für einen Knödelsalat schneidet man übrig gebliebene Knödel in dünne Scheiben, mariniert sie mit Essig und Öl und streut ein paar Zwiebelringe und Schnittlauch darüber.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen1 Stunde2 Stunden
Anzeige
Für die Knödel
4-5Semmeln (oder 250 g Knödelbrot)
40 gButter
30 gZwiebeln
2 ELfein gehackte Petersilie
120 mlMilch
2Eier
Salz
40 gMehl
Zutaten
50 gButter
6Eier
Pfeffer
evtl. Muskatnuss
Schnittlauch
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Die Semmeln in kleine Würfel schneiden. Semmelwürfel oder Knödelbrot im warmen Backrohr kurz bähen und dann in eine Schüssel geben.

  2. In der Zwischenzeit die Butter schmelzen und die Zwiebel fein würfeln. Zwiebel in Butter anschwitzen, Petersilie zugeben, durchrühren und über die Semmelwürfel gießen, gut vermischen.

  3. Milch, Eier und Salz versprudeln und ebenfalls über die Semmelmasse gießen. Etwas durchziehen lassen, hin und wieder durchrühren. Zum Schluss das Mehl einrühren.

  4. Mit feuchten Händen gleichmäßig große Knödel formen und in leicht gesalzenem kochenden Wasser etwa 12 Minuten leicht sieden. Herausnehmen, abtropfen und auskühlen lassen.

  5. Die kalten Knödel dünnblättrig schneiden. In einer Pfanne Butter erhitzen und die Knödelscheiben darin anrösten.

  6. Eier mit Salz, Pfeffer und nach Belieben auch etwas geriebener Muskatnuss verquirlen und darübergießen. Stocken lassen und dabei leicht durchrühren.

  7. Mit fein geschnittenem Schnittlauch bestreuen und mit grünem Salat servieren.