Vorspeise

Gemüseterrine

Für Gemüsefans ist diese Terrine genau richtig. Karotten und Rüben werden fein zu einer Creme verarbeitet und kalt serviert.

Gemüseterrine, Gemüse-Terrine, Terrine, vegetarische Terrine, Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer

Für eine Kastenform mit 1 Liter Inhalt.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
1 Stück1 Stunde31 Minuten
Anzeige
Zutaten
400 gZucchini
Zutaten zweifarbige Karottencreme
400 gKarotten und Gelbe Rüben
200 mlObers
4 TLOlivenöl
2 TLHonig
Salz, weißer Pfeffer
4 TLAgar-Agar
4 ELObers
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Die Zucchini am besten mit einer Aufschnitt­maschine der Länge nach in 2 mm dünne Scheiben schneiden. Die Zucchinischeiben in Salzwasser 3 Minuten kochen und sofort in eiskaltem Wasser abschrecken. Die Zucchini­scheiben zum Trocknen auf einem Küchen­tuch ausbreiten. Die Kastenform mit Frisch­haltefolie auskleiden und mit etwas Olivenöl bestreichen. Die Form mit den Zucchini­scheiben leicht überlappend auslegen.
  2. Karotten und Gelbe Rüben schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Separat je­weils mit der Hälfte der Zutaten für die Cre­men bei moderater Hitze in zwei Töpfen sehr weich kochen. Dann die Karotten und Gelben Rüben in einem Küchencutter separat sehr fein pürieren und zurück in die Töpfe geben. Jeweils 2 TL Agar­-Agar mit 2 EL Obers ver­rühren und mit einem Schneebesen unter die beiden Cremen rühren. Beide Cremen lang­sam unter ständigem Rühren erhitzen.
  3. Die Hälfte der orangen Karottencreme in die Form streichen und mit einem Drittel der Kräuter bestreuen. Mit der gelben Creme be­decken, mit einem weiteren Drittel der Kräuter bestreuen und so weiter verfahren, bis Cremen und Kräuter verbraucht sind.
  4. Mit Zucchinischeiben bedecken, mit Folie verschließen und die Gemüseterrine im Kühlschrank in 3–4 Stunden fest werden lassen. Die Gemüseterrine in fingerdicke Scheiben schneiden.