Vorspeise

Gegrilltes Gemüse

Wer sagt, dass Grillen nur etwas für Fleischtiger ist? Auch Gemüse lässt sich wunderbar über der Glut zubereiten!

Gegrilltes Gemüse, Fenchelknolle, Rote Rübe, Paprika, Kartoffel, Rettich
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen2 Stunden2 Stunden
Anzeige
Zutaten
kleine Rote Rüben
weißer Rettich
junge Fenchelknollen
kleine Paprikaschoten
Zutaten für die Marinade
500 mlWeißwein
4 ELSonnenblumenöl
1 ELHonig
2Ingwer
3halbierte Knoblauchzehen
Zutaten für die Dip-Sauce
150 gKräuter (Petersilie, Minze, Fenchelgrün und Koriander)
1Knoblauchzehe
1Jungzwiebel
2 ELgeriebener Hartkäse
125 mlOlivenöl
essbare Blütenblätter
Anzeige
Anzeige

  1. Die Roten Rüben in der Schale weich kochen und unter fließendem Wasser schälen. Rettich schälen, in große Stücke schneiden, in Salzwasser bissfest kochen und sofort in eiskaltem Wasser abschrecken. Fenchel in einem Topf mit Salzwasser bissfest kochen, ebenfalls kalt abschrecken. Die Paprikaschoten auf Spieße stecken.
  2. Für die Marinade alle Zutaten kurz aufkochen, das Gemüse zufügen und in der Marinade abkühlen lassen.
  3. Das Gemüse trocken tupfen und auf dem Rost, 30 cm über der sehr heißen Glut, 5 Minuten grillen.

  1. Kräuter, Knoblauch und Jungzwiebel hacken, mit Hartkäse und Olivenöl mit dem Stabmixer pürieren und die Blütenblätter unterrühren.

Servus entdecken