Vorspeise

Gegrillter grüner Spargel mit gefüllten Mini-Paprika

Den grünen Spargel grillen wir kurz und marinieren ihn mit Essig und Erdnussöl. Die Mini-Paprika bekommen eine Füllung aus Tarhonya mit viel Parmesan und Knoblauch.

Grüner Spargel, gefüllte Mini-Paprika, Vorspeise, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen20 Minuten40 Minuten
Anzeige
Zutaten
20 Stück(e)grüner Spargel
Salz
2 ELErdnussöl
etwas Apfel-Balsamessig
Für die gefüllten Paprika
4Mini-Paprika
60 gTarhonya
150 mlHühnersuppe
50 gParmesan
2 Zweig(e)Oregano
2kleine Schalotten
1Knoblauchzehe
Erdnussöl
Apfel-Balsamessig
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Die Spargelenden abschneiden und die Stangen zuputzen. Am heißen Grill oder in einer Grillpfanne kurz grillen. Auskühlen lassen, dann salzen und mit Erdnussöl und etwas Essig marinieren.


  2. In der Zwischenzeit die Paprika schälen. Die Kappen abschneiden und beiseitelegen. Das Kerngehäuse entfernen und die Kerne herauswaschen.

  3. Tarhonya in Hühnersuppe ca.10 Minuten bei kleiner Hitze kochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Dann auskühlen lassen.

  4. Parmesan grob bröseln, Oregano fein schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen und ebenfalls fein schneiden.

  5. Tarhonya mit Parmesan, Oregano, Schalotten und Knoblauch vermischen und saftig mit Erdnussöl, Salz und Essig abschmecken. Die Paprika damit füllen.

  6. Spargel auf Tellern verteilen und eventuell mit Essig beträufeln. Gefüllte Paprika daraufsetzen und die Kappe schräg dazulegen. Restliche Tarhonya, soweit vorhanden, dazu anrichten.