Brot & Gebäck

Handsemmeln selber machen mit Xandi Rieder

Zu einem Wiener Frühstück gehört ein frisches Semmerl einfach dazu. Und wenn es beim Reinbeißen richtig schön kracht, dann ist es eine selbst gemachte Kaisersemmel.

Semmel, Brötchen, selber machen, Servus Rezept
Foto: Eisenhut & Mayer

Servus-Koch Xandi Rieder zeigt uns im Video Schritt für Schritt, wie man dieses knusprige Traditionsgebäck in Eigenarbeit genauso gut hinbekommt wie der Bäcker um die Ecke.

Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
12 Stück20 Minuten2:50 Stunden
Anzeige
1. Ansatz für den Vorabend
120 gglattes Mehl
150 mlkaltes Wasser
5 gGerm
2. Ansatz am Morgen danach
150 mlWasser
5 gGerm
360 gglattes Mehl
1 TLSalz
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Am Abend für den Ansatz Mehl, Wasser und Germ gut vermischen und in eine Schüssel geben. Mit einem feuchten Tuch bedecken und über Nacht bei Zimmertemperatur gehen lassen. Am nächsten Morgen Wasser und Germ für den 2. Ansatz verrühren. Mit Mehl und Salz unter den 1. Ansatz mischen und 10 Minuten durchkneten. Den Teig in einer Schüssel mit einem feuchten Tuch bedeckt 2 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen.
  2. Aus dem Teig 80 g schwere Kugeln formen.
  3. Eine Teigkugel mit der Handfläche flach drücken und den linken Daumen flach auf die Mitte des Fladens legen. Mit dem Zeigefinger der linken Hand unter den Teig fahren und ein Drittel des Fladens über den Daumen klappen.
  4. Die überlappende Stelle mit der Handkante wie im Bild festdrücken.
  5. Die dem Daumen gegenüberliegende Teigfläche in die Mitte falten und mit dem Zeigefinger festdrücken.
  6. Erneut mit der Handkante festdrücken.
  7. Die Schritte 5 und 6 wiederholen und dabei die Position des Daumens auf keinen Fall verändern.
  8. Den letzten und 5. Teigteil zu einer Spitze drücken und in die Öffnung, die davor durch den Daumen entstanden ist, schieben.
  9. Die erste und fünfte Falte am Semmelrand mit Daumen und Zeigefinger zusammenzwicken – ein typisches Merkmal für eine Handsemmel.
  10. Die Handsemmeln im Ofen bei 240 °C etwa 12 bis 14 Minuten knusprig braun backen und auf einem Gitter auskühlen lassen.
Anzeige

Servus entdecken