Hauptspeise

Saibling-Spinat-Röllchen mit Safrangerstl

Spinat ist nicht nur gesund und aromatisch, sondern auch vielseitig verwendbar. Zum Beispiel servieren wir die grünen Blätter eingerollt in Saiblingsfilets. Dazu gibt es ein flaumiges Safrangerstl und feinste Fischfarce.

Hauptspeise, Saibling-Spinat-Röllchen, Fisch, Weißwein, Safrangerstl, Holztisch
Foto: Eisenhut & Mayer
Anzeige
MengeZubereitungszeitGesamtzeit
4 Portionen1 Stunde1:30 Stunden
Anzeige
Zutaten für das Safrangerstl
2Schalotten
2 ELOlivenöl
100 gRollgerste
1Weißwein
400 mlFischfond
1Safranfäden
Salz, Pfeffer
100 gcremig geschlagenes Obers
Spinatblätter zum Garnieren
Zutaten für die Fischfarce
120 gLachsforellenfilet
1Zitronensaft
150 gObers
Cayennepfeffer
Salz
Zutaten für die Röllchen
200 ggroße Spinatblätter ohne Stiele
4Saiblingsfilets
4Lauchstreifen (ca. 30 x 1 cm)
2 ELButter zum Anbraten
Salz, Pfeffer
Anzeige
Anzeige
Zubereitung
  1. Für das Gerstl Schalotten schälen, fein hacken und in Olivenöl anschwitzen. Rollgerste zugeben, kurz anschwitzen, mit Wein ablöschen und Safran fäden einstreuen. Nach und nach so viel Fischfond angießen, dass die Gerste immer bedeckt ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und zuletzt das Obers locker untermengen.

  2. Für die Farce das grätenfreie Lachsforellenfilet in grobe Stücke schneiden. Mit Zitronensaft, Obers, Salz, und Cayennepfeffer in eine kleine Schüs sel geben und gut vermengen. Die Schüssel für 15 Minuten in das Tiefkühlfach stellen. Die eiskalten Fischstücke in einem Küchen cutter zu einer feinen, glatten Farce pürieren. Das Backrohr auf 120 °C Umluft vorheizen.

  3. Die Spinatblätter waschen, kurz in kochendes Wasser tauchen und sofort eiskalt abschrecken. Die Blätter behutsam auf einem sauberen Küchentuch ausbreiten.

  4. Die Fischfilets mit Spinatblättern belegen.

  5. Die Spinatblätter mit Fischfarce ca. 5 mm dick bestreichen.

  6. Die Farce erneut mit Spinatblättern belegen und die Saiblingfilets einrollen

  7. Die Lauchstreifen ca. 30–40 Sekunden blanchieren und kalt abschrecken. Die Saiblingsröllchen mit den Lauchstreifen zubinden.

  8. Die Fischröllchen salzen und pfeffern, in Butter auf beiden Seiten kurz anbraten und im Ofen in ca. 10 Minuten fertig garen.