Anzeige

Garten

Astrologie im Garten: Der Wassergarten

Wildnis, Wasser und kleine Verstecke machen den Garten der gefühlsbetonten Wasserzeichen zum Paradies.

Astrologie im Garten: Wassergarten (Bild: Philipp Platzer)
Foto: Philipp Platzer
Ein gemütliches Platzerl am Wasser spricht vor allem fische, Krebs und Skorpion an.

Die vier Elemente Luft, Erde, Feuer und Wasser sind wie die Planeten wichtige Inhalte in der Astrologie, die bei der Deutung eines Horoskops herangezogen werden. Bei der Gestaltung eines Elementegartens überträgt man die Eigenschaften der vier Elemente auf die Persönlichkeit und den Garten. Dafür muss man das seinem Tierkreiszeichen zugeordnete Element kennen: Wasser steht für Krebs, Skorpion und Fische; Luft für Zwillinge, Waage und Wassermann; Erde für Stier, Jungfrau und Steinbock; Feuer für Widder, Löwe und Schütze; Erde für Stier, Jungfrau und Steinbock.

Anzeige

Der Wassergarten für Krebs, Skorpion und Fische

Astrologie im Garten: Wassergarten (Bild: Philipp Platzer)
Foto: Philipp Platzer
Ein gemütliches Platzerl am Wasser spricht vor allem fische, Krebs und Skorpion an.

Der Wassergarten ist das perfekte Ambiente für Menschen mit Betonung der Wasserzeichen im Horoskop; sie werden als gefühlsbetont und emotional, tiefgründig und hingebungsvoll beschrieben, haben eine sensible Wahrnehmung und starkes Einfühlungsvermögen.

Der Wassergarten liegt am besten nach Westen gerichtet. Er ist ruhiger gestaltet, mit wild verwachsenen Abschnitten, durch die verschlungene Wege führen, und mit versteckten Sitzplätzen, die es zu entdecken gilt. Es gibt wenige gerade Linien und viele organische Formen wie Teiche, Bachläufe oder Quellsteine.

Pflanzen für den Wassergarten: Gehölze und Stauden mit vorzugsweise weißen, cremefarbenen und blauen Blüten geben dem Wassergarten eine ruhige Ausstrahlung: Sternmagnolie (Magnolie stellata), Blumenhartriegel (z. B. Cornus kousa, Cornus florida), Silberglocke (Halesia), Weißblühender Gewürzstrauch (Calycanthus „Venus“), Bartblume (Caryopteris), Hortensie (Hydrangea), Herbstanemone (Anemone silvestris), Storchschnabel (Geranium), Schwertlilie (Iris sibirica), Schneefelberich (Lysimachia clethroides); üppige Kletterpflanzen wie Waldrebe (Clematis), Geißblatt (Lonicera) und Blauregen (Wisteria); Farne und Waldgräser.

Über die weiteren Elementegärten lesen Sie hier weiter:

Abo
Jahresabo mit Prämie Maroni & Nuss
  • 12 x Servus in Stadt & Land

  • Servus Maronimesser & Nussknacker - Ihr Geschenk zum Abo

  • nur € 49,90

Jetzt bestellen!
Anzeige

Servus entdecken