Anzeige

Garten

Astrologie im Garten: Der Feuergarten

Warme Farben und Wärmefallen sind wichtige Elemente in der Gartengestaltung für offenherzige Optimisten.

Astrologie im Garten: Feuergarten (Bild: Philipp Platzer)
Foto: Philipp Platzer
Widder, Löwe und Schütze machen es sich gerne an einer Steinmauer mit Blick nach Süden gemütlich.

Die vier Elemente Feuer, Erde, Luft und Wasser sind wie die Planeten wichtige Inhalte in der Astrologie, die bei der Deutung eines Horoskops herangezogen werden. Bei der Gestaltung eines Elementegartens überträgt man die Eigenschaften der vier Elemente auf die Persönlichkeit und den Garten. Dafür muss man das seinem Tierkreiszeichen zugeordnete Element kennen: Feuer steht für Widder, Löwe und Schütze; Erde für Stier, Jungfrau und Steinbock; Luft für Zwillinge, Waage und Wassermann; Wasser für Krebs, Skorpion und Fische.

Der Feuergarten für Widder, Löwe und Schütze

Anzeige
Astrologie im Garten: Feuergarten (Bild: Philipp Platzer)
Foto: Philipp Platzer
Widder, Löwe und Schütze machen es sich gerne an einer Steinmauer mit Blick nach Süden gemütlich.

Der Feuergarten wird zum Wohlfühlort für Menschen mit Betonung der Feuerzeichen im Horoskop. Sie werden als begeisterungsfähig, mitreißend, stürmisch, optimistisch, aktiv, ruhelos, großzügig und offenherzig charakterisiert.

Der Feuergarten wird nach Süden ausgerichtet und in möglichst sonniger, geschützter und warmer Lage angelegt. „Wärmefallen“ – wie etwa ein Sitzplatz an einer Steinmauer – sind ideale Gestaltungselemente. Die Wege laufen großzügig angelegt, aber direkt geführt, Wegbeläge und Garteneinrichtung sind in Rottönen und anderen warmen Farben gehalten. Üppige Staudenrabatten mit einer Fülle roter, orangefarbener oder gelber Blüten sind die Höhepunkte der Bepflanzung.

Pflanzen für den Feuergarten: Sonnenbraut (Helenium), Sonnenauge (Heliopsis), Alant (Inula), Raketenblume (Kniphofia), Taglilie (Hemerocallis), Garten-Sonnenhut (Echinaceae purpurea), Dahlie; Gehölze mit leuchtender Herbstfärbung, z. B. Japanischer Fächerahorn (Acer palmatum, Acer japonicum), Felsenbirne (Amelanchier); Pflanzen mit rotem Laub, z. B. Roter Perückenstrauch (Cotinus coggygria „Royal purple“) und Roter Fächerahorn (Acer palmatum „Atropurpureum“).

Über die weiteren Elementegärten lesen Sie hier weiter:

Abo
Abo mit Geschenk „Das große Kneipp-Buch“
  • 12 x Servus in Stadt & Land

  • Das große Kneipp-Buch von Hans Gasperl gratis dazu

  • nur € 49,90

Jetzt Prämie sichern
Anzeige

Servus entdecken